Gerhard und Dora Schendzielorz sind seit 65 Jahren verheiratet
Eisern zusammengehalten

Bürgermeister Helmut Klier (links) und Marktrat Reinhard Seidl überbrachten Dora und Gerhard Schendzielorz die Glückwünsche des Marktes Freihung zur eisernen Hochzeit. Bild: prö
Vermischtes
Freihung
12.10.2016
37
0

"65 Jahre hat dieses Ja-Wort gehalten. Dies ist ein großes Geschenk und Grund, Gott zu danken." Mit diesen Worten wünschte Pfarrer Bernhard Huber Gerhard und Dora Schendzielorz Gottes Segen. Eingeläutet wurde die eiserne Hochzeit mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, wo das Ehepaar vor 65 Jahren am Traualtar stand.

Musikalischer Leckerbissen


Eine große Festgemeinde konnte Pfarrer Huber zum Gottesdienst begrüßen. Einen musikalischen und gesanglichen Leckerbissen hatten die Kinder und Enkelkinder für das Jubelpaar vorbereitet. Neben dem Seugaster Schützenchor, der diese Messe ausdrucksvoll gestaltete, wirkte auch die Seugaster Stubenmusik mit.

Nach dem Gottesdienst begab sich das Paar in die Gastwirtschaft Alte Post, in der zusammen mit ihren vier Kindern mit Schwiegerkindern, zehn Enkeln und sieben Urenkeln sowie zahlreichen Verwandten der Tag gefeiert wurde. Alle waren gekommen, um zu diesem seltenen Fest zu gratulieren.

Urkunde und Geschenke


Mit großer Freude nahmen Dora und Gerhard Schendzielorz auch die schriftlichen Glückwünsche von Bundespräsident Joachim Gauck und Ministerpräsident Horst Seehofer entgegen. 2. Bürgermeister Helmut Klier überbrachte auch die Glückwünsche von Landrat Richard Reisinger und überreichte einen Blumenstock. Mit einer Urkunde und einem Geschenkgutschein übermittelten 2. Bürgermeister Helmut Klier und Marktrat Reinhard Seidl die Glückwünsche der Marktgemeinde Freihung und hofften, dass dem Jubelpaar noch viele gemeinsame Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit gegönnt seien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eiserne Hochzeit (25)Schendzielorz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.