Hans Roider aus Seugast feiert 75. Geburtstag
Fußballer mit Leib und Seele

Dem rüstigen Jubilar Hans Roider (vorn Mitte) gratulierten die Bürgermeister Norbert Bücherl (vorn, Zweiter von links) und Klaus Meißner (vorn, Zweiter von rechts) sowie FFW-Vorsitzende Isolde Schmidt (links) und Kommandant Dieter Graf (rechts); dahinter (von links): Marina Heuberger und Annemarie Müller (Schützen), Michael Schwirzer und Peter Hager (DJK) sowie Alfons Merkl (Kirchenverwaltung). Bild: ö
Vermischtes
Freihung
14.06.2016
38
0

Bei bester Gesundheit feierte Hans Roider im Kreise seiner Familie, von Freunden und Nachbarn seinen 75. Geburtstag.

Seugast. Geboren wurde der Jubilar 1941 in Grafenwöhr. Dort besuchte er die Volksschule, bis sein Vater 1949 das elterliche Anwesen in Seugast übernahm. Er wuchs zusammen mit drei Geschwistern auf. Nach dem Abschluss an der damals zweiklassigen Schule in Seugast trat er in das Bauunternehmen Albert Lehner ein und arbeitete dort bis zur Auflösung der Firma als Kranführer. 1967 heiratete er Ilse Dalles, die Tochter von Heimatpfleger Alois Dalles, und zog in Weickenricht ein. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor. Heute gehören drei Enkel zur Familie. 1971 baute sich Roider mit viel Eigenleistung ein Haus, das er 1973 zusammen mit dem Schwiegervater bezog.

In seiner Freizeit war Hans Roider Fußballer mit Leib und Seele. Mit nur wenigen kurzen Unterbrechungen spielte er fast 25 Jahre für die DJK Seugast. Schon legendär ist das Ausscheidungsspiel gegen Kohlberg 1965 in Vilseck "in der Kesselstaude". Bei diesem Spiel wurden aus den Gegnern von damals Freunde, die sich seit 2005 abwechselnd in Seugast und Kohlberg auf Initiative von Hans Roider zum Jahrtag des Spiels treffen. Vorsitzender Michael Schwirzer und Peter Hager überbrachten die Glückwünsche der DJK Seugast zusammen mit einem Geschenk. Alfons Merkl richtete die Glückwünsche der katholischen Kirchenverwaltung und des verhinderten Pfarrvikars Steffen Annan aus.

Für die Seugaster Gut-Ziel-Schützen gratulierten Annemarie Müller und Marina Heuberger und für die Feuerwehr Vorsitzende Isolde Schmidt und Kommandant Dieter Graf. Bürgermeister Norbert Bücherl und sein Stellvertreter Klaus Meißner dankten dem Jubilar dafür, dass er auch im Ruhestand noch Aufgaben für die Gemeinde übernommen hat. Sie übergaben neben einer Urkunde auch das Gemeinde-Fotobuch. Heute ist der Jubilar gerne mit dem Fahrrad unterwegs und freut sich auf den Seniorenstammtisch, dessen Gründung er vor sieben Jahren maßgeblich mit vorangetrieben hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Seugast (191)75. Geburtstag (40)Hans Roider (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.