Kameradschaftsabend bei der Feuerwehr Freihung
Schlagkräftige Jugend rückt nach

Langjährige Mitglieder erfuhren beim Kameradschaftsabend eine Ehrung. Die Urkunden überreichten Vorsitzender Günter Ernst (links) und Bürgermeister Norbert Bücherl (rechts).
Vermischtes
Freihung
10.11.2016
66
0

Der Kameradschaftsabend bildete auch heuer bei der Feuerwehr Freihung den gesellschaftlichen Abschluss des Vereinsjahres und bot den festlichen Rahmen für Ehrungen und die Verleihung von Leistungsabzeichen.

Kommandant Andreas Luber sprach in seinem Rückblick von einem erfolgreichen Jahr, in dem vor allem Übungen und die Fortbildung im Mittelpunkt standen. Bei einem Atemschutztag hätten die Geräteträger im theoretischen Unterricht und in praktischen Übungen neue Vorschriften und Techniken sowie das richtige Verhalten im Ernstfall erlernt.

Lob vom Kommandanten gab es für die Jugendleiter Johannes Amann und Christian Rauscher, denen es wieder gelungen sei, eine schlagkräftige Jugend aufzubauen. Der Nachwuchs sei bei Wissenstest und Truppmannausbildung erfolgreich gewesen. Dank galt der Marktgemeinde, die die Wehr immer bestens mit der benötigten Ausrüstung ausstatte.

Zahlreiche Ehrungen


Bürgermeister Norbert Bücherl, Landrat Richard Reisinger, Kreisbrandrat Fredi Weiß und Kommandant Andreas Luber nahmen die Ehrungen und Auszeichnungen vor. Für die erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest wurden Johannes Göttlinger, Hanna Wisneth, Julia Schröpf, Aileen Wopperer, Ronja Kraus, Stefan Wisneth, Kay Häusler und Bastian Hörl geehrt.

Abzeichen für die Leistungsprüfung Löschangriff und technische Hilfeleistung erhielten Martin Böhm, Michael Kummer, Thomas Luber, Johannes Großer, Johannes Amann, Florian Bauer und Andreas Luber in Stufe 1 sowie Julian Klier (Stufe 4) und Georg Rabenstein (Stufe 6).

Die Truppmannausbildung hatten Bastian Hörl, Timo Häusler, Manuel Bauer, Christian Bauer, Christian Rauscher, Johannes Großer, Michael Kummer absolviert. Beim Atemschutzwettbewerb (Stufe Bronze) waren Martin Böhm, Johannes Amann und Christian Rauscher erfolgreich. Zeugnisse für die Teilnahme am Funklehrgang bekamen Bastian Hörl, Timo Häusler, Christian Bauer, Christian Rauscher Johannes Großer und Michael Kummer.

Dank an Aktive


Für langjährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein überreichte Vorsitzender Günter Ernst zusammen mit den Ehrengästen Urkunden. Bürgermeister Norbert Bücherl dankte den Aktiven für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei Übungen, aber auch das Gemeinwohl. "Das große Engagement der Feuerwehrleute verdient höchste Anerkennung", sagte er. Dem Dank schlossen sich Landrat Richard Reisinger und Kreisbrandrat Fredi Weiß an.

Treue gewürdigt60 Jahre Mitgliedschaft: Robert Graf, Alfons Hofmann, Heinz Rittner, Hans Rumpler und Georg Schönberger

50 Jahre: Ludwig Gabler

40 Jahre: Werner Apfelbacher, Richard Graßler, Rudolf Gredler, Christian Klier, Reinhold König, Reinhard Kummer, Jürgen Ott, Werner Rittner, Rudolf Rodler, Josef Schirbl, Anton Schulz und Karl Winkler

25 Jahre: Robert Eglmeier, Sylvia Eglmeier, Angelika Meyer, Werner Luber, Carmen Pamler, Monika Poß, Justina Rahner, Thorsten Hergesell und Christine Wiesneth (prö)


Das große Engagement der Feuerwehrleute verdient höchste Anerkennung.Bürgermeister Norbert Bücherl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.