Raiffeisenbank Auerbach-Freihung unterstützt FC Freihung mit 1000 Euro
Lohn für viele Aktivitäten

Vermischtes
Freihung
08.09.2016
11
0

Schon seit Jahren unterstützt die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung soziale und kulturelle Einrichtungen und Vereine aus ihrem Geschäftsgebiet finanziell. Die Spendengelder betrugen laut Geschäftsstellenleiter Michael Liedl heuer insgesamt 33 000 Euro. 1000 Euro davon erhielt der FC Freihung als Anerkennung für seine zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Besonders erwähnte der Geschäftsstellenleiter die Ausrichtung des Landkreislaufes, bei dem der FC den Löwenanteil an der Organisation zu leisten hatte.

Angesichts dieser großartigen Leistung wolle die Raiffeisenbank dem FC die Gelegenheit bieten, öffentlich für sich zu werben. In der Bank ist eine kleine Ausstellung aufgebaut, bei der jeder Kunde sehen kann, welche Sportarten der Verein zu bieten hat. Erfreulich wäre, wenn damit bei dem einen oder anderen das Interesse für eine Mitgliedschaft beim FC Freihung geweckt würde, sagte Liedl.

2. Vorsitzender Oskar Götz bedankte sich bei der Raiffeisenbank, ohne die manche Investitionen und Anschaffungen nicht umsetzbar wären.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.