"Treue Seele"
Frieda Peyerl verabschiedet

Als Hausmeisterin hielt Frieda Peyerl das Gemeindehaus und den Garten in Schuss. Bild: bk
Vermischtes
Freihung
21.01.2016
15
0

Thansüß. "In jeder Gemeinde gibt es treue Seelen, die still und unspektakulär ihre Arbeit tun. Zu diesen liebenswerten Menschen gehören Sie", sagte Pfarrer Matthias Weih , als er Frieda Peyerl als Hausmeisterin des Gemeindehauses im Gottesdienst verabschiedete. Sie hatte 2007 die Lücke gefüllt, die der berufliche Wechsel ihrer Tochter hinterließ.

"Gemeindehaus und Garten sind das Aushängeschild einer Gemeinde", bemerkte Weih. "Wenn im Garten auch noch Blumen blühen, dann kann jeder spüren: Der Mensch, der das tut, macht seine Arbeit gerne."
Weitere Beiträge zu den Themen: Thansüß (147)Frieda Peyerl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.