Wolfgang Schaepe aus Freihung feiert 75. Geburtstag
Sozial sehr engagiert

Bürgermeister Norbert Bücherl (Zweiter von links) und sein Stellvertreter Helmut Klier (Zweiter von rechts) überbrachten Wolfgang Schaepe (Mitte) die Glückwünsche der Gemeinde zum 75. Geburtstag. Es gratulierten auch SPD-Kassier Georg Pöllath (links) und der FC-Vorsitzende Jürgen Grundler (rechts). Bild: prö
Vermischtes
Freihung
17.11.2016
12
0

Wolfgang Schaepe, Träger der silbernen Bürgermedaille des Marktes Freihung, feierte im Kreise seiner Familie, mit Verwandten und Freunden 75. Geburtstag. Der Jubilar war 21 Jahre Mitglied des Marktgemeinderats, in verschiedenen Ausschüssen tätig und zeigte viel soziale Verantwortung. Für die Gemeinde überbrachten Bürgermeister Norbert Bücherl und sein Stellvertreter Helmut Klier die Glückwünsche, überreichten eine Flasche Elbarter Obstbrand und die Geburtstagsurkunde des Marktes.

Schaepe wurde 1941 in Breslau geboren und verbrachte seine Kindheit in Stampen (Kreis Öls) auf einem Bauernhof. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges flüchtete er zusammen mit seiner Mutter und den Großeltern auf einem Pferdewagen in die Tschechoslowakei, wo sie nahe Prag in einem Arbeitslager interniert wurden. Mutter und Großeltern erkrankten an Typhus und verstarben im Lager. Sein Vater ist seit 1945 vermisst. Wolfgang Schaepe wurde in ein Waisenhaus nach Sachsen abgeschoben. Das Rote Kreuz machte 1947 die Schwester seiner Mutter in Röthenbach bei Kohlberg ausfindig, die ihren Neffen sofort bei sich aufnahm. Von 1947 bis 1955 besuchte er die Volksschule. Die meiste Zeit seines beruflichen Lebens war Schaepe als Betriebsschlosser im Betonwerk Hirschau beschäftigt. 1966 heiratete er Berta Schießl von der Rumpelmühle, die ihm zwei Töchter schenkte. Seine Frau verstarb 1983.

Schaepe war im öffentlichen Leben und politisch stark engagiert. Seit 1963 ist er Mitglied der SPD und bekleidet heute noch das Amt des Ortsvorsitzenden. Seine kommunalpolitische Laufbahn begann 1990 mit dem Einzug in den Marktgemeinderat. 2011 trat er nach 21 Jahren aus gesundheitlichen Gründen zurück. Seit einigen Jahren engagiert sich Schaepe auch als Kulturführer mit Themenwanderungen bei der AOVE. Zu seinem Programm gehören Führungen durch die Seugaster Sandsteinbrüche und rund ums Bleibergwerk.

In den 1980er-Jahren rief Schaepe die Wanderabteilung des FC Freihung mit ins Leben und tat sich dabei als Organisator von Internationalen Wandertagen hervor. Vorsitzender Jürgen Grundler überbrachte die Glückwünsche des FC und überreichte ein Präsent. Für den SPD-Ortsverein dankte Kassier Georg Pöllath Schaepe für seine langjährige Arbeit im Vorstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: 75. Geburtstag (40)Wolfgang Schaepe (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.