Schützengesellschaft Paulsdorf will 2017 Schützenmeistertagung ausrichten
Zum 40. ein frommer Wunsch

Die Schützengesellschaft Paulsdorf ehrte langjährige Mitglieder (von links): Roland Nimmerrichter, Veronika Rühlicke, 2. Gauschützenmeister Stefan Brehm, Armin Zilbauer, Stefanie Richter, Carolin Plata, Uwe Richter und Schützenmeister Christian Schörner. Bild: rst
Freizeit
Freudenberg
12.02.2016
56
0

2017 feiert die Schützengesellschaft Paulsdorf ihr 40-jähriges Bestehen. Da könnte doch die Schützenmeistertagung auch einmal im Ort stattfinden, wünschte sich Vereinschef Christian Schörner bei der Jahreshauptversammlung.

Paulsdorf. (rst) Schützenmeister Schörner blickte auf das vergangene Jahr des 132 Mitglieder starken Vereins zurück. Das Champions-League-Schießen ging in die zweite Runde, der Paulsdorf-Pokal läuft noch bis zur Königsproklamation. Vereinsmeister wurden ermittelt, die Bauernscheibe ausgeschossen. Weitere Termine waren Geburtstags-, Er & Sie-, Faschings-, Königs- und Weihnachtsschießen sowie das Sommerfest.

Anlage gut belegt


Die Anlage war laut Schörner das ganze Jahr über gut belegt, auch durch Rundenwettkämpfe, Jugendtraining dienstags sowie Vereinsabende mit Training freitags.

Wie Sportleiter Gerhard Singer informierte, nahmen an der Gaumeisterschaft zwei Teams und 14 Schützen teil. Die Luftgewehr-Mannschaft Damenklasse mit Sigrid Schörner, Silke Reindl und Susanne Reinwald erreichte den 2. Platz. Im Einzel kam Sigrid Schörner auf den 10. Platz, in der Altersklasse Ingrid Singer auf Platz sechs. Bei Senioren schaffte Siegbert Rühlicke mit der Luftpistole den 3. Platz. Im Ligenkampf landete das Luftpistolen-Team in der Bezirksliga auf Platz fünf. Mit dem Luftgewehr kam die 1. Mannschaft in der Gauliga A auf Platz sechs, die Breitensport-Damen mit dem Luftgewehr in der Gauliga D auf den 4. Platz. Beim Gaukönigsschießen stellte Paulsdorf mit Gerhard Singer den Gaukönig und mit Stefan Meiler den 2. Gauritter.

Bei den Landkreismeisterschaften belegte mit dem Luftgewehr die Damen-Mannschaft den 2. Platz, in der Seniorenklasse landeten die Damen auf Platz drei. Die Herren kamen in der Schützenklasse Luftpistole auf den 4. Rang. In der Einzelwertung ist der 2. Platz von Ingrid Singer (Luftgewehr Altersklasse Damen) hervorzuheben. Damenleiterin Sigrid Schörner berichtete von den diversen Schießen, etwa um den Gaudamenwanderpokal. Zwei Mannschaften seien an die Stände gegangen und hätten sowohl im Mai als auch im Oktober je einen Pokal gewonnen.

Jugendleiter Markus Felbinger berichtete von den Aktivitäten des Nachwuchses. Beim Rundenwettkampf erreichte Christian Schwarz Platz eins, Filiz Türksever Platz fünf. Bei der OSB-Jugendrangliste in Pfreimd trat Türksever für den Gau Amberg an. Bei der Landkreismeisterschaft erreichten er und Lukas Bottek den 2. Platz vor Julian Meiler. Bei der Gaumeisterschaft siegten Lukas Bottek und Christian Schwarz, Filiz Türksever wurde Dritter, Zacharias Deierl Sechster. Drei Jungschützen qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft; Lukas Bottek schaffte den 3. Platz. Weitere Aktivitäten der Jugend waren Kegeln und Bogenschießen, ein Räuberabend und eine Nachtwanderung. Am Ferienprogramm der Gemeinde nahmen 17 Kinder teil, die mit dem Lichtgewehr den Schießsport kennenlernen konnten. Markus Felbinger stellte für heuer Kegeln oder Bowling, einen Räuber- und einen Spieleabend in Aussicht. Außerdem soll Sommerbiathlon ausprobiert werden.

Reges Vereinsleben


Schatzmeister Michael Plata zeigte sich mit der finanziellen Situation der Schützengesellschaft zufrieden. 2. Bürgermeister Franz Weiß bescheinigte den Paulsdorfer Schützen ein sehr reges Vereinsleben, "das mit Sport, Jugendarbeit und Geselligkeit ein komplettes Gesamtbild ergibt". 2. Gauschützenmeister Stefan Brehm lobte die SG für ihre Aktivitäten.Schützenmeister Christian Schörner und seine Stellvertreterin Maria Aschenbrenner nahmen bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Paulsdorf Ehrungen vor. Für 25-jährige Vereinstreue erhielten Stefanie Richter , Uwe Richter , Carolin Plata , Armin Zilbauer , Veronika Rühlicke und Norbert Probst Ehrennadeln des Oberpfälzer Schützenbundes in Silber und des Deutschen Schützenbundes mit Urkunden. Ebenso 25 Jahre im Verein ist der ehemalige Gauschützenmeister Roland Nimmerrichter . Er erhielt die Freundschaftsnadel der SG Paulsdorf. Für zehnjährige Mitgliedschaft bekam Markus Felbinger die Vereinsnadel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.