Sitzgelegenheit fürs Feierabend-Seidl

Freizeit
Freudenberg
23.05.2016
11
0

Hiltersdorf. Der Burschenverein Hiltersdorf hat sich das Mitwirken am aktiven Dorfleben auf seine Fahne geschrieben. Daher war es für die Mitglieder unter Führung ihres Vorsitzenden Daniel Heldmann (Dritter von links) eine Selbstverständlichkeit, einen Beitrag zur neu entstandenen Dorfplatz-Mitte beizusteuern. Sie beauftragten Schreiner Johann Plößl aus Bühl mit der Fertigung einer Sitzecke. Gemeinderat Christian Tröster (Zweiter von links) nahm sie stellvertretend für die Bürger von Hiltersdorf in Empfang. Übereinstimmend waren sie der Meinung, dass es ein Treffpunkt werden sollte, an dem Jung und Alt nach getaner Arbeit gemeinsam ein Feierabend-Seidl in geselliger Runde zu sich nehmen könnten. Unter den Schatten der Bäume auf der Bank zu sitzen und die Dorfidylle von Hiltersdorf zu genießen, dies wurde mit der Spende durch den Burschenverein Hiltersdorf Wirklichkeit. Bild: sche

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.