Kulturverein lädt in die Molzmühle ein
Abend über die Liebe

Ein ungleiches Paar - doch von der Liebe können beide erzählen: Musiker Marco Greger (links) und Mundartdichterin Grete Pickl. Bilder: hfz, wsb
Kultur
Freudenberg
20.01.2016
92
0

Zum Valentinstag am Sonntag, 14. Februar, hat sich der Heimat- und Kulturverein Freudenberg etwas besonderes einfallen lassen: Einen Abend über die Liebe unter dem Titel "Du konnst mi gern hom". Dabei trifft in der Wutschdorfer Molzmühle die junge auf die alte Generation, Oberpfälzer Dialekt auf Englisch und Volks- auf Popmusik.

Grete Pickl, Mundartdichterin aus Kastl, nimmt die Gäste mit auf eine humorvolle Reise durch das Liebesleben. Ihre Texte im Oberpfälzer Dialekt erzählen von der Verträumtheit der Frischverliebten ebenso, wie von der Abgeklärtheit manch langjähriger Ehepartner. Dabei zitiert sie auch andere Autoren. Pickls Markenzeichen ist ihr trockener Humor.

Dazu gesellt sich ein junges Musiktalent aus Amberg: Der 19-jährige Marco Greger. Er singt und spielt zwischen den Gedichten Coverversionen aktueller Pop-Balladen, deren englische Texte sich natürlich auch um die Liebe ranken. Greger braucht nur seine Stimme, eine Gitarre und einen Barhocker und schon hört er sich an wie James Blunt oder einer der Jungs von Boyce Avenue.

Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Eine Anmeldung unter 09627/924545 (ab 19 Uhr) ist erforderlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.