Neues Exponat für Etsdorfer Tempelmuseum
Der Wurzelbaum ist da

Kultur
Freudenberg
25.04.2016
57
0
Freudenberg: Tempel-Museum | Das Tempelmuseum in Etsdorf ist um ein Exponat reicher: Rechtzeitig vor der Eröffnung der neuen Sonderausstellung ist der "Europäische Wurzelbaum" angekommen. Schüler des Spätberufenen-Seminars Fockenfeld (Kreis Tirschenreuth) haben ihn kreiert. "Die Grundidee besteht darin, die Frage nach den Wurzeln Europas zu stellen", erklärt Museumsdirektor Wilhelm Koch. "Haben wir gemeinsame Wurzeln? Sind wir vielleicht in Europa entwurzelt?" Letzterer Aspekt soll dadurch vor Augen geführt werden, dass der Baum kopfüber aufgestellt wird. Die Schüler aus Fockenfeld wollten mit dem Projekt den Blick auf die ethischen und kulturellen Übereinstimmungen der europäischen Völker lenken. Entscheidend sei bei der Arbeit gewesen, diese Fragestellung nicht nur auf die Europäische Union einzugrenzen, sondern auf alle Länder auszudehnen, die geografisch zu Europa gehören. Ausstellungseröffnung und Asphaltkapellenfest sind auf Sonntag, 22. Mai, terminiert. Am Samstag, 30. April, treffen sich die Freunde der Glyptothek zum Frühjahrsputz im ehemaligen Etsdorfer Schulgebäude. Für Koch die Gelegenheit, den Wurzelbaum aufzustellen. "Das wär dann der etwas andere Maibaum", schmunzelt er. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.