Fußball
Herkulesaufgabe für SV Freudenberg

Michael Schlegl. Bild: ref
Sport
Freudenberg
23.04.2016
49
0

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall vergangenes Wochenende gegen die DJK Ensdorf (Nachholtermin ist am Freitag, 29. April, 18 Uhr) erwartet der SV Freudenberg am Sonntag, 24. April, um 15 Uhr zum Landkreisduell der Fußball-Bezirksliga Nord den Tabellenzweiten SV Sorghof. Die Gäste zeigen sich in dieser Saison als äußerst stabil und stehen seit dem siebten Spieltag immer auf Platz eins oder zwei der Tabelle.

Die Sorghofer verfügen über eine eingespielte, körperlich und technisch starke Mannschaft und haben mit Udo Hagerer einen der Top-Torjäger der Bezirksliga in ihren Reihen. Er macht in vielen Begegnungen den Unterschied und war bisher schon 30 Mal erfolgreich. Damit erzielte er alleine mehr als die Hälfte aller Sorghofer Treffer. Ein weiterer Erfolgsgarant ist Torwart Davide Damiano, der eine große Abgeklärtheit ausstrahlt und der Abwehr Sicherheit verleiht.

Die Elf von Trainer Thorsten Baierlein-Elf liegt zwar sechs Punkte - nach dem Remis zwischen dem FC Amberg II und Vilseck am Freitag - hinter dem Tabellenführer und sieben Zähler vor dem Tabellendritten, so dass ihr Relegationsrang relativ sicher ist, sie wird aber voll motiviert antreten, um zum Saisonende den Tabellenplatz abzusichern. Bereits im Hinspiel gab es für den Gastgeber bei der 2:6- Niederlage nichts zu erben. Freudenberg steht also eine Herkulesaufgabe bevor. Auch wenn der Abstand zu den nachfolgenden Mannschaften nur noch hauchdünn ist, sollten die Gastgeber nicht die Nerven verlieren.

Gegen den Tabellenzweiten haben die Freudenberger im Grunde nichts zu verlieren. Entscheidend für den Klassenerhalt werden sicherlich die letzten vier Spiele werden, in denen es zum Teil gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf geht. Daniel Bosser steht definitiv für dieses Spiel nicht zur Verfügung, bei Michael Schlegl ist der Einsatz noch sehr fraglich, ansonsten ist der Kader komplett. Es wird sicherlich entscheidend sein, in der Defensive konzentriert und stabil zu stehen und eventuell nach vorne einige Nadelstiche zu setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.