TC Paulsdorf Eröffnet Tennisanlage
Jugend bekommt neuen Platz

Im Vordergrund die Tennis-Kinder, dahinter (von links): Franz Weiß, Thomas Poeplau, Conny Bäuml, Johann Demleitner, Albert Aschenbrenner, Michael Mulzer, Günter Simmerl, Heinz Schlosser, Robert Aschenbrenner, Rolf Hölting und Stefanie Richter. Bild: ams
Sport
Freudenberg
23.09.2016
8
0

Viele Vereine haben nicht mal eine solche Sparte. Beim TC Rot-Weiß Paulsdorf steht der Nachwuchs in Sachen Kindertennis Schlange. Nun wurde ein extra Platz (Kleinfeld) eröffnet.

Paulsdorf. Der TC Rot-Weiß hatte eingeladen und zahlreiche Vertreter von öffentlichen und gesellschaftlichen Instituten kamen. Ebenso wie einige der Spender wollten sie sich ein Bild von der hier entstandenen Anlage machen. In seinem kurzen Überblick zur Entstehungsgeschichte berichtete Spartenleiter Johann Demleitner, dass die Tennis-Abteilung mittlerweile 123 Mitglieder zählt, davon seien etwa 30 Prozent Kinder. Daher wurde schon 2014 überlegt, für die Jüngsten ein zusätzliches Angebot zu erstellen.

Viel Eigenleistung


Nach dem Beschluss auf der Mitgliederversammlung im Frühjahr 2015 und den Berechnungen, wie sich das Vorhaben finanzieren lässt, hatten im Herbst die Vorarbeiten begonnen. Durch die Eigenleistung von Mitgliedern und der materiellen Unterstützung der Baufirma Pichl konnten die Erdarbeiten erledigt werden. Bis heute haben die Mitglieder dabei rund 400 Stunden erbracht. Neben den Eigenmitteln des TC Rot-Weiß und des SSV Paulsdorf waren die Zusagen des Kreisjugendringes (vertreten durch die Vorsitzende Conny Bäuml) und der Gemeinde Freudenberg (vertreten durch 2. Bürgermeister Franz Weiß) für entsprechende Zuschüsse wichtig.

Auch der Leo-Freundeskreis (Thomas Poeplau), die Conrad-Sportförderung (Geschäftsführer Günter Simmerl) und der Tennisbezirks Oberpfalz waren wichtige Helfer bei der Finanzierung. Erfreulicherweise erklärten sich auch zahlreiche Firmen und Mitglieder bereit, den Bau des Kleinfeldplatzes und somit die Jugendarbeit zu unterstützen. Durch zinslose Darlehen von Mitgliedern kann auch die Zwischenfinanzierung der Zuschüsse ohne Bankdarlehen überbrückt werden. In kurzen Worten betonten die Vertreter der Institutionen die Bedeutung der Jugendförderung. Günter Simmerl überreichte Johann Demleitner einen Scheck für die Nachwuchsförderung im Verein. Im Anschluss wurden die Gäste zum Weißwurstessen eingeladen, während parallel dazu die Vereinsmeisterschaften der Kinder begannen (siehe separater Bericht).

Der Platz wurde als Allwetter- und Multifunktionsplatz konzipiert, so dass neben Tennis auch andere Sportarten betrieben werden können. Dies wurde im Anschluss von den Kindern auch reichlich genutzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (209)TC Paulsdorf (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.