Baustelle mitten im Wald
Fensterbach ausgebaggert

Umfangreiche Erdbewegungen zeugen von der Bautätigkeit mitten im Wald. Zwischen Lintach und Pursruck hat jemand den Fensterbach ausbaggern lassen. Bild: Günther Moser
Vermischtes
Freudenberg
31.03.2016
1295
1

Lintach. Was ist hier passiert? Diese Frage beschäftigt nicht nur Spaziergänger, die im Wald zwischen Lintach und Pursruck unterwegs waren, sondern auch das Landratsamt. Mitten im Forst ist ein Teilstück des Fensterbachs ausgebaggert worden. Über die Gründe und die Zulässigkeit der Aktion herrscht noch Rätselraten. Die Untere Naturschutzbehörde hat die Gemeinde Freudenberg und das Wasserwirtschaftsamt Weiden eingeschaltet. Mitarbeiter der Behörden haben sich die Baustelle mittlerweile aus der Nähe angesehen.

Der Fensterbach ist Namensgeber der gleichnamigen Kommune im Nachbarlandkreis Schwandorf, die er auf einer Länge von rund zehn Kilometern von Nordwest nach Südost durchfließt. Seine Quelle befindet sich unweit des 673 Meter hohen Rotbühl-Gipfels auf dem Gebiet der Stadt Schnaittenbach. Nach rund 25 Kilometern mündet der Fensterbach in der Nähe von Fronberg bei Schwandorf in die Naab.
1 Kommentar
55
Ali Zant aus Weiden in der Oberpfalz | 01.04.2016 | 10:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.