Erstkommunion in der Pfarrei St. Ursula in Pursruck
Puzzle mit Jesus

Erstkommunion feierten in der Pfarrei St. Ursula in Pursruck zusammen mit Pfarrer Robert Kratzer (mittlere Reihe, rechts) und den Ministranten (vorn, von links) Felix Heinrich, Carina Fischer und Paul Rumpler. Bild: hfz
Vermischtes
Freudenberg
29.04.2016
56
0

Pursruck. Ein Festgottesdienst stand im Mittelpunkt, als in der Pfarrei St. Ursula Erstkommunion gefeiert wurde. Unter dem Leitspruch "Jeder ist ein Puzzle-Teil, das mit Jesus zusammenpasst" gingen drei Kinder erstmals zum Tisch des Herrn. Beim Kircheneinzug entzündeten die Mütter mit den mitgebrachten Tauf- die Kommunionkerzen. Pfarrer Robert Kratzer versammelte Eltern und Kinder um den Altar, um Kerzen, Gebetbücher und Rosenkränze zu segnen.

In den vergangenen Wochen waren die Kinder im Religionsunterricht auf ihren großen Tag vorbereitet worden. In Tischgruppen bastelten sie Kerzen, ihren Gebetbucheinband und Palmbuschen. Auch ein Kirchenquiz mit einer Rallye und ein Brotbackfest wurden veranstaltet. In seiner Predigt erklärte Pfarrer Kratzer das große selbstgebastelte Bild, das über dem Altar aufgehängt war. Es zeigt das Motiv der Kirche und darauf in verschiedenen Puzzlestücken die Kinder und Jesus Christus. Man sollte versuchen, Jesus in sein Leben zu integrieren. Das Wichtigste seien der Glaube, der nie stehen bleiben dürfe, die Hoffnung, dass man immer mit Jesus verbunden bleibe, und die Liebe zu ihm.

Nach der Erneuerung des Taufversprechens und den Fürbitten der Eltern empfingen die Kinder erstmals die Kommunion. Musikalisch gestaltet wurde die Feier vom Ehepaar Oberndorfer und weiteren Mitwirkenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.