Gertraud und Josef Straller aus Freudenberg seit 50 Jahren Ehepaar
Eine Sandkastenliebe

Bürgermeister Alwin Märkl (rechts) gratulierte Josef und Gertraud Straller zur goldenen Hochzeit. Bild: gef
Vermischtes
Freudenberg
08.06.2016
33
0

Schon von Kindesbeinen an kennen sich Gertraud und Josef Straller, nun konnten die beiden goldene Hochzeit feiern. Gertraud Straller, eine geborene Lang, kam 1942 in Freudenberg zur Welt. Da ihre Mutter sehr früh verstarb - die Jubilarin war erst acht Monate alt -, wuchs sie in Freudenberg bei ihrer Tante mit zwei Halbschwestern auf. Als ihr Vater nach dem Krieg wieder heiratete, wollte er sie mit in die Fränkische Schweiz nehmen, doch sie blieb lieber bei ihren Pflegeeltern.

Der 1941 geborene Josef Straller wuchs mit drei Geschwistern am Schlossberg in Freudenberg auf. Er erlernte das Maurerhandwerk. Als Ältester erbaute er 1959 ein Haus und übernahm das elterliche Anwesen, in dem immer wieder Urlaubsgäste untergebracht waren. Schon in ihrer Jugend spielten die beiden zusammen Theater im Jugendheim in Wutschdorf, der heutigen Bauernbühne. Bei der Freudenberger Kirwa war sie dreimal sein Moidl. Über die Jahre wuchs die Liebe, bis die beiden 1966 den Bund fürs Leben schlossen.

Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Ein schwerer Schicksalsschlag war es, als Sohn Norbert mit 30 Jahren starb. Eine große Freude sind ihnen die drei Enkel, die ihnen auch öfter helfen. Unter den Gratulanten waren Pfarrer Norbert Götz, Bürgermeister Alwin Märkl und Claus Ramm, der schon seit 50 Jahren Urlaubsgast ist und quasi zur Familie gehört.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.