Gute Vorbereitung mit Leistungsabzeichen belohnt
Üben zahlt sich aus

Vermischtes
Freudenberg
12.10.2016
11
0

Pursruck. Nach einer intensiven Übungsphase unter der Leitung der beiden Kommandanten Werner Gottschalk und Günther Rumpler legten fünf Feuerwehrfrauen und elf -männer die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" in verschiedenen Stufen ab.

Die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und die Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und Anton Roith, hatten ein waches Auge auf die Prüflinge. Die Floriansjünger mussten zunächst neben theoretischen Fragen bestimmte Knoten und Stiche vorführen und erläutern, Handwerkszeug, das im Einsatz Leben retten kann. Je nach abgelegter Stufe der Prüfung kommen Zusatzaufgaben aus den Bereichen Fahrzeugkunde, Erste Hilfe oder Gefahrstoffkennzeichnung hinzu.

Die Praxis wurde in der Variante ausgeführt, bei der ein kompletter Außenangriff mit der Vornahme von drei Leitungen gezeigt werden muss, bevor im zweiten Teil der Prüfung der Aufbau einer Saugleitung zu zeigen war. Hubert Blödt bescheinigte den Prüflingen eine schnelle und saubere Arbeitsweise.

Vorsitzender Dr. Werner Fruth bedankte sich bei den Schiedsrichtern und den Feuerwehrkameraden und lud alle Beteiligten zu einer kleinen Brotzeit ins Vereinsheim ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leistungsprüfung (85)Feuerwehr Pursruck (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.