Kriminelle Produktion der Jungen Bühne

Vermischtes
Freudenberg
01.10.2016
20
0

Der Theaterherbst gehört der Jugend. So ist es auch heuer wieder: "Die Mordsfrauen von Freudenberg", so heißt die neue Produktion der Jungen Bühne Freudenberg, der Nachwuchsgruppe der Freudenberger Bauernbühne. Die Krimikomödie von Norbert Frank wird ab Freitag, 4. November, insgesamt sechsmal jeweils freitags und samstags bis zum Samstag, 19. November, im Pfarrsaal in Wutschdorf aufgeführt. Die junge Gruppe um Michael Vogt geht nach dem Sketchabend "Positiv!" vom vergangenen Jahr nun mit einem richtigen Dreiakter- Boulevardstück an die Öffentlichkeit. Es ist eine lustige und makabre Geschichte um eine Witwenclique, die aus Geldgier ungeahnte kriminelle Energien freisetzt. Die Spielleitung liegt in den bewährten Händen von Benno Schißlbauer. Die musikalische Begleitung des Stücks wird auch diesmal wieder groß geschrieben. Infos unter www.freudenberger-bauernbuehne.de. Der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, 4. Oktober. Bild: gio

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.