SV Freudenberg wählt Jugendvorstand neu
Gut aufgestellt

Der Jugendvorstand des SV Freudenberg mit Vorsitzender Ina Piehler (vorne, Vierte von links) und Vereinschef Christian Straller (hinten, Vierter von links). Bild: gri
Vermischtes
Freudenberg
02.11.2016
33
0

Die Jugendabteilung des SV Freudenberg ist gut aufgestellt: Aus acht Erwachsenen und drei Jugendlichen besteht der neu gewählte Jugendvorstand. An der Spitze steht weiterhin Ina Piehler, Stellvertreter ist Marco Ries.

Die Kasse verwaltet Silvia Preininger, als Schriftführer fungiert Dominik Meier. Zu Beisitzern wurden Berthold Lächer, Sebastian Schwarz, Nadine Dotzler und Christian Algeier bestimmt. Als Vertreter der Jugendlichen gehören Jonas Greß, Johannes Müller und Elias Köbler dem Gremium an.

Vom Trainer-Workshop über die Jugendförderpreise bis hin zum Familienzeltlager: Um die Nachwuchs-Fußballer bestmöglich zu betreuen, hatte sich die Jugendabteilung wieder einiges einfallen lassen. Ein Meilenstein sei die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen SSV Paulsdorf, SV Kemnath am Buchberg und SV Raigering gewesen, resümierte man. Dadurch konnte ein umfassender Spielbetrieb für alle Altersklassen, von der A-Jugend bis zu den Bambini, sichergestellt werden.

Die Zahl der Kinder im Verein ist auf 60 angewachsen. Auch die Versammlung war außerordentlich gut besucht. Ina Piehler dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Heike Broek und Martina Ries. Sie hätten für die Jugend des Sportvereins unzählige Stunden ihrer Freizeit geopfert.

SV-Vorsitzender Christian Straller lobte die Jugendabteilung als wichtige Stütze des Gesamtvereins. Mit ihrem Einsatz bei der Allerweltskirwa habe sie dazu beigetragen, die Kasse aufzubessern.

Nächster Termin ist die Weihnachtsfeier am Freitag, 9. Dezember, im Dotzlersaal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.