Sonntag Friedenfelser Traditionsfest beim Rondell an der Güterverwaltung
Hopfen und Malz – Gott erhalt’s

Große Strohrundballen formen einen Blickfang. Der Bierkrug mit Schaumkrone weist auf das beliebte Traditionsfest am 10. Juli in Friedenfels hin. Bild: bsc
Freizeit
Friedenfels
05.07.2016
98
0

Schon von Weitem zieht am Ortseingang von Friedenfels ein aus großen Strohrundballen geformter Bierkrug mit Schaumkrone den Blick auf sich. Augenfällig auch eine von Erwin Bächer aufgebaute kleine Gartenanlage mit den nötigen Rohstoffen für das süffige Getränk.

Der vielbeachtete Blickfang dient als Hinweis auf das alljährlich vom Arbeitskreis Tourismus veranstaltete beliebte Friedenfelser Traditionsfest. Am Sonntag, 10. Juli, kommt es zu einer Neuauflage. In den vergangenen Jahren pflegte man stets Tradition und Brauchtum bei der Veranstaltung, die 2014 vom großen Parkplatz vor der Steinwaldhalle ins Rondell an der Güterverwaltung umzog. Auf dem lauschigen und von großen Bäumen umgebenen Festplatz zwischen Brauerei und Dorfladen am Eingang des Ökonomiehofes steht auch heuer die Traditionspflege im Mittelpunkt, betonen die Verantwortlichen.

Brauereiführungen


Aufgrund des Jubiläums "500 Jahre Reinheitsgebot", das von der Schlossbrauerei Friedenfels groß gefeiert wurde, haben die Mitglieder um Tourist-Info-Leiterin Melanie Höfer das Thema "Hopfen und Malz - Gott erhalt's" gewählt. Mit im Boot sind die Schlossbrauerei sowie Helfer der Unabhängigen Freien Wähler. Braumeister Christian Mitterbauer wird an verschiedene Stationen Besuchern und Gästen den Brauprozess erläutern und die Veränderung vom Korn zum Malz bis zum fertigen Bier aufzeigen. Brauereiführungen in der benachbarten Brauerei ergänzen die Informationen. Arbeitskreismitglied Erwin Bächer präsentiert zum Thema historische Maschinen und zeigt mit weiteren Helfern Dreschvorführungen auf Maschinen früherer Jahre.

Bei bester musikalischer Unterhaltung - es spielt ab 16 Uhr der Musikverein Wiesau und Umgebung - gibt es süffigen Zoigl vom Fass und selbstverständlich auch andere Getränke. Leckere Schmankerl und Brotzeiten sowie Kaffee und Kuchen warten auf die Besucher. Das Traditionsfest beginnt um 13.30 Uhr. Bei Regen findet die Veranstaltung im Brauereimuseum statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.