Tradition trifft Trend

Die Partyband "Notausstieg" heizt am Freitag nach dem Bieranstich den Feier- und Tanzwütigen ein. Bild: privat
Freizeit
Friedenfels
07.09.2016
113
0
 
Friedenfels feiert am Wochenende mit Gästen aus nah und fern. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es locken regionale Schmankerln, wie Wildschwein vom Grill (Bild), Steckerlfisch (Forelle) und Rollbraten, aber auch Asia-Spezialitäten, Pizza, Döner und Pasta. Zum Ausschank kommen Friedenfelser Getränkespezialitäten. Archivbild: roh

Dabei sein, wandern, genießen und natürlich feiern. Das ist auch heuer das Motto des Friedenfelser Herbstfestes, das wieder mit einem Bierwandertag verbunden ist.

Den Herbst in den schönsten Farben erleben: Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Die Steinwaldgemeinde präsentiert sich vom 9. bis 11. September in Feierlaune. Moderne und zünftige Musik, vollmundige Biere, Wandern und gesellige Unterhaltung prägen das Programm. Tradition trifft Trend. Herbstfest und Wandertag dürften wieder Tausende Besucher aus nah und fern locken.

Ein klassischer Bieranstich am Freitag, 9. September, markiert diesmal den Auftakt. Das Bier fließt aus einem Holzfass, immerhin gilt es auch, das 500 Jahre währende Reinheitsgebot zu feiern. Das musikalische Programm des Herbstfestes beginnt unmittelbar danach und mündet am 11. September in den überaus beliebten Bierwandertag, der zum 32. Mal angeboten wird. Unter dem Motto "Erleben Sie Friedenfels und die herbstliche Natur am Sonnenhang des Naturparks" lädt die Schloßbrauerei Friedenfels zum Herbstfest ein, die diesmal die gesamte Organisation übernommen hat. Bei der Durchführung stehen jedoch Mitglieder zahlreicher Friedenfelser Vereine an der Schenke und hinterm Tresen.

Cocktailbar


Den Auftakt bestreitet die von "Antenne Bayern" zur besten Bierzeltmusi gekürte Partyband "Notausstieg". Die Musiker haben schon in vielen Zelten für tolle Stimmung gesorgt. Die Party kann man bis 21 Uhr ohne Eintritt besuchen; wer später kommt, zahlt fünf Euro. Geselligkeit wird aber nicht nur im Weizenbiergarten gepflegt. Auch die Schnaps- und Cocktailbar bietet sich als Treffpunkt an. Am Samstag geht das Fest in die nächste Runde: Die bayerische Showband "Saxndi" gibt ein Gastspiel bei freiem Eintritt.

Start von 7 bis 11 Uhr


Das Programm beginnt am Sonntag mit dem seit drei Jahrzehnten überaus beliebten Bierwandertag. Start ist vor dem Festzelt in der Ortsmitte (von 7 bis 11 Uhr). Dort können alle Wanderbegeisterten einen Wanderpass für fünf Euro erwerben. Die zehn Kilometer lange Route führt die Wanderer in diesem Jahr über den Sonnenhang des Steinwaldes und streift markante Punkte. Ausgesucht haben die Tour Helmut Radimerski, Sabrina Bittner und Mitstreiter. Die Wanderer haben ausreichend Gelegenheit, die herbstliche und vielfältige Natur zu entdecken. An der zweiten Kontrollstelle können sich die Marschierer mit Friedenfelser Freigetränken stärken. Zu erwähnen ist noch die Prämierung der größten Wandergruppen: 1. Preis 100 Liter Friedenfelser Premium-Bier, 2. Preis 50 Liter, 3. Preis 30 Liter. Bei der Rückkehr zum Festzelt wartet als Lohn für den abgestempelten Pass ein edler Erinnerungs-Glaskrug. Das Motiv: 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot. Die Blaskapelle Thanhausen verschönert den Frühschoppen am Sonntag während und nach dem 32. Bierwandertag bis weit in den Nachmittag hinein. Ab 18 Uhr bestreitet der "Oberpfälzer Buam Express" den Herbstfestausklang "boarisch, fetzig, guat".

KinderprogrammFür die jungen Wanderer gibt es beim 32. Bierwandertag am Sonntag, 11. September, einen speziellen Kinderpass für einen Euro. Damit warten entlang der Wanderstrecke auf die Mädchen und Buben viele Überraschungen. Bei der Ankunft im Festzelt werden die jungen Teilnehmer mit einem Gratisgetränk und einer Verlosung belohnt. (roh)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.