Wanderung mit Fichtelgebirgsverein
Natur als Erlebnis

Freizeit
Friedenfels
27.08.2016
9
0

Welchen Beitrag wird ein Wanderverein - der Fichtelgebirgsverein - zum Ferienprogramm in der Gemeinde Friedenfels beisteuern? Eine Wanderung natürlich! Für einen sonnigen Nachmittag sorgte der Sommer, für alles andere die Ortsgruppe Friedenfels des Fichtelgebirgsvereins.

Nach der Begrüßung gab FGV-Jugendleiterin Gaby Lang das Zeichen zum Abmarsch. Mehr als 30 Kinder waren dabei. Die schöne Flur um Friedenfels wolle man den Kindern nahe bringen, erklärte Gaby Lang den begleitenden Müttern und Großeltern. Das erste Erlebnis vermittelte eine mit Obst behangene Streuobstwiese bei der sogenannten "Silbergasse", einem früheren Hohlweg. Wiesen mit Obstbäumen seien selten geworden. Deshalb freuen sich nicht nur die Naturfreunde, sondern auch die Vögel über die verbliebenen Reste. Weiter ging es froh gelaunt mit Wanderführer Werner Zuleger und Manfred Lang vom FGV durch Öd und an eine für Vögel bedeutende Heckenanlage zwischen zwei Feldern. Das Birkenwäldchen ist immer wieder ein gern eingebundenes Ziel. Zum Musizieren lud ein grobschlächtiges Schlaginstrument mit Steinen auf Metall ein.

Eine kühle Brise vom Steinwald her dämpfte die Hitze. Begeistert absolvierten die Kinder die Aufgaben, die ihnen Gaby Lang stellte. Im Garten des Jugendheims folgte ein Picknick, Rita und Annalena Steinkohl servierten Kaffee und Kuchen. Schriftführer Josef Vogl bediente die Schoko-Schaumkuss-Schleuder. Manfred Lang, Vorsitzender der Ortsgruppe, dankte allen für die Mitarbeit, stand am Grill und verteilte Bratwürste an die Liebhaber von Gegrilltem.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.