Alte Hasen haben Bogen raus

Den neuen Bogenkönigen des Schützenvereins Frauenreuth (vorne von links) Patrick Stengl, Pita Petrik, Jasmin Stengl und Ottmar Bannert, den Vereinsmeistern und Nächstplazierten gratulierte Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert (links). Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
15.07.2015
5
0

Strahlend heißes Sommerwetter und hoch motivierte Schützen, diese Mischung scheint Bogensportleiter Ottmar Bannert gepachtet zu haben. In den vergangenen vier Jahren herrschte zu der beliebten Meisterschaft immer diese Konstellation.

Rita Petrik, Ottmar Bannert, Patrick Stengl und Jasmin Stengl sind die neuen Könige der Sparte Bogen des Schützenvereins Frauenreuth. Auf der Sportanlage der Frauenreuther Schützen sicherten sie sich die begehrten Titel.

Auch an diesem Wochenende schwitzten die 22 Teilnehmer kräftig. Zum Schutz vor der Sonne und zur besseren Sicht auf die Scheiben hatte der Bogensportleiter am Startplatz Pavillons und große Schirme aufgestellt. Unterstützung bekam Ottmar Bannert von seiner Familie, die der Frauenreuther Meisterschaft wieder zu einem großen Erfolg verhalf. Von der Anmeldung über die Ergebniserfassung bis hin zur Siegerehrung reichte das Organisationsspektrum.

Auch an die Verpflegung hatte die Familie gedacht. Petra Bannert organisierte ein Kuchenbüfett mit Unterstützung der weiblichen Vereinsmitglieder und nach Wettkampfende gab es Grillspezialitäten. Vereinsvorsitzende Edeltraud Kaßeckert würdigte bei der Siegerehrung unter dem Beifall der Besucher besonders das breite Engagement der Familie Bannert.

Im Wettkampf hatten die Bogenschützen 31 Pfeile möglichst im gelben Bereich der Scheiben unterzubringen. Die Durchmesser der Scheiben variierten je nach Wettbewerbsklassen von 40 bis 122 Zentimeter. Der beliebte Wettbewerb wurde nach dem Regelwerk des internationalen Bogensportverbandes Fita veranstaltet.

Die erforderliche Kombination aus Konzentration und Ausdauer bei heißem Sommerwetter spiegelte sich in den Ergebnissen wieder. Regelmäßiges Training im Vorfeld zahlte sich aus und bescherte bis auf wenige Ausnahmen den erfahrenen Bogenschützen den Sieg. "Bogen-Vereinsmeister 2015" dürfen sich für ein Jahr Petrik Alexander (Schützenklasse), Petra Bannert (Damenklasse), Patrick Stengl (Jugendklasse) und Jasmin Stengl (Schülerklasse) nennen.

Beim heiß umkämpften Titel des Bogenkönigs, der nach dem Ende der Vereinsmeisterschaft mit einem Pfeil auf eine gesonderte Scheibe ermittelt wurde, dominierten trotz starker Konkurrenz Ottmar Bannert (Schützenklasse), Rita Petrik (Damenklasse), Patrick Stengl (Jugendklasse) und Jasmin Stengl (Schülerklasse). Zum zweiten Mal wurden auch in der Feld- und Langbogenklasse die Meister ermittelt. Tamara Bannert war hier die erfolgreichste Schützin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.