Auch auswärts immer am Ball

Für Robert Denz (Achter von rechts), einen "Edelfan" des TSV Friedenfels, kam das Geschenk völlig überraschend. Die Spartenleiter Christian Härtl (Siebter von rechts), Michael Kochs und zweiter TSV-Vorsitzender Johannes Härtl (vorne, kniend von rechts) sowie ein Teil der Mannschaft dankten ihrem treuesten Anhänger mit einer Saisondauerkarte. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
26.08.2015
6
0

Wann immer die Fußballer des TSV Friedenfels ihre "Auftritte" haben, ist Robert Denz dabei. Die "Erste" und "Zweite" honorierten deshalb am Wochenende diese einmalige Treue und überreichten vor dem Heimspiel gegen Kondrau (6:0) ihrem "Edelfan" eine Saison-Dauerkarte.

Seit 1993 verfolgt Robert Denz alle Heimspiele des TSV Friedenfels und begleitet die beiden Mannschaften auch zu allen Auswärtsspielen. Bei weit über 1000 Begegnungen dürfte Robert Denz inzwischen dabei gewesen sein. Egal welches Wetter auch herrschte, die beiden Mannschaften konnten auf seine Unterstützung bauen.

Viele Kilometer hat Robert Denz in all den Jahren zurückgelegt. Die Fußballplätze im Landkreis sowie in Oberfranken kennt er praktisch alle. Zu den Auswärtsspielen nimmt er in seinem Auto oft auch weitere TSV-Anhänger und Zuschauer mit. Seine Zugehörigkeit zu den TSV-Mannschaften zeigt er dabei nicht durch das Tragen eines Trikots oder Schals in den TSV-Farben. Bei schönem Wetter hat er lediglich einen Klappstuhl dabei, von dem aus er den Spielverlauf seiner beiden TSV-Teams gespannt verfolgt. Wichtig ist ihm, dass seine "Jungs" die Spiele erfolgreich absolvieren. Freude bereitet ihm deshalb besonders die neue Saison, in der die "Erste" derzeit den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenersten ASV Waldsassen, inne hat. Dass die beiden TSV-Mannschaften mit einem Spielerkader von über 30 Mann fast nur aus Eigengewächsen bestehen und ohne auswärtige Kicker ihre Spiele erfolgreich bestreiten, freut den 67-jährigen Fußballfan besonders. Neben dem TSV drückt Robert Denz aber auch dem FC Bayern München häufig die Daumen. Zahlreiche Spiele hat er in München schon verfolgt und war sogar bei Europapokalspielen zu Gast. Was wirklich zählt, sind aber die Spiele des TSV Friedenfels. "Einer intakten Truppe wie euch gehört die Zukunft", meinte der bescheidene Fan bei der Überreichung der Saisondauerkarte und dankte den beiden Spartenleitern Christian Härtl und Michael Kochs sowie den jungen Akteuren für ihre außergewöhnliche Geste.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6871)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.