Auch heuer Besuch der "Stoawaldlerer"
Rudi Wildenauer holt den Kirwapokal

Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert (rechts) überreichte an die Gewinner des "Kirwapokals 2015" die Siegpreise und beglückwünschte von links Daniel Kaßeckert (dritter Platz), Rudi Wildenauer (erster Platz) und Ottmar Bannert (zweiter Platz). Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
24.10.2015
3
0
Das Kirchweihschießen der Frauenreuther Sportschützen im Oktober hat eine lange Tradition. Der Sportausschuss hat auch heuer die beliebte Veranstaltung organisiert. Trotz vieler Termine der Mitglieder legten 30 Frauenreuther auf den Kirwapokal an. Den ersten Platz sicherte sich Rudi Wildenauer - vor Ottmar Bannert und Daniel Kaßeckert. Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert beglückwünschte bei der Siegerehrung die Gewinner und überreichte Geld- und Sachpreise. Kaßeckert dankte den Organisatoren des Wettbewerbs, dem Küchenpersonal und den Spendern der Kirwakuchen und kleinen Brotzeiten. Zwischen dem sportlichen Wettstreit am Schießstand und dem guten Essen suchten die Mitglieder auch in diesem Jahr die vergrabene "Kirwa" auf dem Freigelände. Zu nächtlicher Stunde stattete die Jugendorganisation "Stoawaldlerer" den Sportschützen einen Besuch ab. Die Jugendorganisation pflegt ebenfalls seit vielen Jahren das Kirwabrauchtum und erhielt als Lohn für den Besuch ein wärmendes Getränk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.