Einsatz nicht nur in der Kirche

Müttervereinsvorsitzende Monika Seidel (Zweite von rechts) und Pfarrer Varghese Kanjamala (rechts) dankten Rosa Hoffmann, Maria Heimerl und Theresia Schultes (von rechts) sowie Maria Höfer (sitzend) für ihre langjährige Mitgliedschaft im Mütterverein. Heimatdichterin Ruth Würner (links) bereicherte die Feier mit Geschichten und Gedichten zum Muttertag. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
13.05.2015
4
0

Mit Geschichten und Gedichten begleitete die 81-jährige Heimatdichterin Ruth Würner aus Tirschenreuth die Muttertagsfeier des Friedenfelser Müttervereins. Im Mittelpunkt standen verdiente Mitglieder.

Ruth Würners Gedichte kamen an. Und so manche Mutter erkannte sich in den liebevollen Erzählungen der Heimatdichterin wieder. Die Tirschenreutherin bekam bei der Muttertagsfeier im Gasthof "Goldener Engel" kräftigen Applaus. Nicht minder der Beifall für den Männergesangverein Friedenfels. Die Musik- und Liedbeiträge des Chors bereicherten die Feier.

In das Treffen eingebunden hatte Vorsitzende Monika Seidel auch einen kleinen Rückblick mit herzlichen Dankesworten. Besonders würdigte sie das Engagement zahlreicher Mitglieder und deren Arbeit bei öffentlichen Veranstaltungen. Auch Pfarrer Varghese Kanjamala sagte Dank und erbat den Segen Gottes. In den Blickpunkt rückte der Geistliche die Unterstützung der Mitglieder des Müttervereins bei den kirchlichen Feiern. Großer Applaus begleitete die Ehrung langjähriger Mitglieder. Ausgezeichnet wurde für 25-jährige Treue Rita Petrik. Bereits 50 Jahre sind Maria Heimerl, Maria Höfer, Rosa Hofmann, Hedwig Kaßeckert und Theresia Schultes Mitglied. Für 60 Jahre Treue wurde Anna Völkl geehrt und für 65-jährige Mitgliedschaft Frieda Grüner, Irene Kunz und Lisbeth Mitlmeier. Neben Ehrennadeln freuten sie sich über einen Blumenstock.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.