Feuerwehrboot stets überladen

Feuer und Flamme waren die Buben und Mädchen beim Ferienprogramm "Lustige Ferien" der Ortsfeuerwehr. Kommandant Christian Bischof (Fünfter von rechts) bot mit weiteren Helfern einen unvergesslichen Nachmittag für die Kinder. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
13.08.2015
3
0

Bei der zweiten Veranstaltung des Ferienprogramms durften sich die Kinder richtig ins Zeug legen. Spannung, Spiel, Spaß und vor allem viel Wissenswertes über die Feuerwehr wurde den 34 Kindern an der "Pfeffermühle" geboten und vermittelt.

Und wie es der Zufall wollte, erlebten die Kinder den Ernstfall - die Alarmierung wegen Feldbränden (wir berichteten). "Zum Glück haben uns heute so viele Feuerwehrkameraden geholfen", meinte Kommandant Christian Bischof, der mit weiteren Helfern das Ferienprogramm fortsetzen konnte. Bereits von Beginn an wechselte das Programm von spielerischen Stationen wie dem Spritzen aus der Motor- und Handpumpe, das richtige Bekämpfen eines kleinen Lagerfeuers, einen Zielspritzen, bis hin zu speziellen Themen der Wehr.

Das Wasser saugte die Wehr aus dem angrenzenden Weiher. Bei der Fahrzeug- und Geräteschau lernten die kleinen Gäste auch die Ausrüstungsgegenstände der Wehr kennen und durften zum Teil diese in Zusammenarbeit mit den erfahrenen Feuerwehrlern bedienen.

Schwimmwesten

Stets überladen war das vereinseigene Feuerwehrboot. Unter Aufsicht der Wehrmänner mussten deshalb die Kinder bei der Weiherübersetzung Schwimmwesten anlegen. Weiterer Spaßfaktor war eine riesige Wasserfontäne, die mit der Motorpumpe erzeugt wurde und unter der die Kinder am heißesten Tag des Jahres zu Land und zu Wasser bei der Bootsdurchfahrt Abkühlung fanden.

Abschließend spendierte die Feuerwehr für alle eine Brotzeit und Getränke. Die begeisterten Kinder nahmen viele Eindrücke mit nach Hause und hatten den Eltern, Omas und Opas einiges zu erzählen. Kommandant Christian Bischof dankte am Ende den Kindern für ihr Interesse sowie besonders Manuel Zeitler. Er hatte für den unterhaltsamen und informativen Nachmittag sein Grundstück zur Verfügung gestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.