Flotte Runden mit Motor- und Muskelkraft

Flotte Runden mit Motor- und Muskelkraft (bsc) Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte beteiligte sich der Automobilclub (AC) Friedenfels im ADAC Nordbayern am Ferienprogramm der Gemeinde Friedenfels. Die Kinder waren begeistert, durften sie doch in einem Kart Platz nehmen. Um die Sicherheit kümmerten sich AC-Jugendleiter Herbert Käß, Simone Käß, Nikolaus Dziajlo und AC-Vorsitzender Stefan Schmalzreich (hinten von rechts). Nach der Einweisung und dem ersten Probesitzen folgten bereits langsame Fahrte
Lokales
Friedenfels
29.08.2015
4
0
Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte beteiligte sich der Automobilclub (AC) Friedenfels im ADAC Nordbayern am Ferienprogramm der Gemeinde Friedenfels. Die Kinder waren begeistert, durften sie doch in einem Kart Platz nehmen. Um die Sicherheit kümmerten sich AC-Jugendleiter Herbert Käß, Simone Käß, Nikolaus Dziajlo und AC-Vorsitzender Stefan Schmalzreich (hinten von rechts). Nach der Einweisung und dem ersten Probesitzen folgten bereits langsame Fahrten auf der Trainingsstrecke des AC Friedenfels hinter dem Feuerwehrhaus. Auf dem Rundkurs, der mit vielen Pylonen markiert war, durften die Kinder zahlreiche Runden drehen. Nicht die Zeit entschied an diesem Tag. Wichtig war ausschließlich der Spaß am Fahren, den die Kinder sichtlich genossen. Freude bereiteten aber auch die nichtmotorisierten "Flitzer". Der AC hatte zahlreiche Tret- und Bobby-Cars bereitgestellt und verkürzte den Kindern so die Zeit, bis sie Gas geben durften. Ein kräftiger Tritt in die Pedale der robusten und wendigen Tretkarts brachte auf der leichten Hanglange des Geländes besonders bei den Abfahrten Rallyefeeling. Klar, dass derartige Aktionen hungrig und durstig machen. Der AC hatte vorgesorgt. Die freiwilligen Helfer um Organisator und Jugendwart Herbert Käß versorgten die Kinder mit Getränken und kleinen Speisen. Bild: bsc
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.