Friedenfelser Schüler zeigen bei Fahrradturnier ihr Können

Friedenfelser Schüler zeigen bei Fahrradturnier ihr Können (bsc) Für die Mädchen und Buben war es eine willkommene Abwechslung: Die Grundschule und der Automobilclub Friedenfels im ADAC Nordbayern veranstalteten vor der Steinwaldhalle ein Fahrradturnier. Nach der technischen Abnahme der Fahrräder mussten die Kinder einen anspruchsvollen Parcours mit Spurbrett, eng gesteckten Kurven, Schrägbrett, Bremstest und Slalom bewältigen. Hoch konzentriert gingen die jungen Radfahrer auf die Strecke. Bewertet wurd
Lokales
Friedenfels
18.07.2015
2
0
Für die Mädchen und Buben war es eine willkommene Abwechslung: Die Grundschule und der Automobilclub Friedenfels im ADAC Nordbayern veranstalteten vor der Steinwaldhalle ein Fahrradturnier. Nach der technischen Abnahme der Fahrräder mussten die Kinder einen anspruchsvollen Parcours mit Spurbrett, eng gesteckten Kurven, Schrägbrett, Bremstest und Slalom bewältigen. Hoch konzentriert gingen die jungen Radfahrer auf die Strecke. Bewertet wurden auch wichtige Fahrtechniken wie das Zurückschauen beim Fahrbahnwechsel, das Geben von Handzeichen und das Fahren in einer Spur. AC-Vorsitzender Stefan Schmalzreich (hinten, Mitte) würdigte am Ende die gezeigten Leistungen und dankte den Mitgliedern Simone Käß und Theresa Fischer (hinten, von rechts), die die Gesamtleitung inne hatten. Unterstützung hatten auch das Lehrpersonal und der Elternbeirat geleistet. Medaillen und Urkunden sowie kleine Geschenke für die Schule waren der Lohn für die Beteiligung. Stärken konnten sich die Kinder auch mit einer vom AC Friedenfels bereitgestellten Brotzeit. Bei den Mädchen der 3. und 4. Klasse belegte Amelie Hoffmann den ersten Platz, Alexander Käß war der Beste bei den Buben. Magdalena Zeitler holte bei den Schülerinnen der 1. und 2. Klasse die meisten Punkte, Philipp Rohrer landete bei den Buben auf Platz eins. Bild: bsc
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.