Klingt nüchtern, weckt Emotionen

Gisela Kastner, Kreisvorsitzende der Freien Wähler, präsentierte drei fachkundige Referenten: (von rechts) Otmar Zeitler, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Friedenfels und Vertreter des Verbandes Wohneigentum, Josef Schmidkonz, Bürgermeister in Mähring, und Dr. Karl Vetter, Mitglied des Landtags. Leidenschaftlich diskutierten die Zuhörer mit. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
28.10.2015
3
0
Zahlreiche Ortsstraßen sind marode, viele werden in den nächsten Jahren sanierungsbedürftig. Grundstücksanlieger in Bayern fürchten deswegen teilweise horrende Summen. Der Kreisverband der Freien Wähler hat das Thema "Straßenausbaubeitrag" aufgegriffen und die Bevölkerung zu einem Meinungsaustausch in die "Schlossschänke" eingeladen. Vorsitzende Gisela Kastner freute sich am Montagabend über das große Interesse. An Brisanz gewann das Thema, nachdem die Stadt Bärnau kürzlich beschlossen hat, die Straßenausbaubeiträge für die Bürger komplett aufzuheben. In Waldershof liegen dem Stadtrat schon Anträge zur Reduzierung der Beiträge vor. (Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.