Lokalschau des Kleintierzuchtvereins in der Steinwaldhalle - Reichhaltige Tombola
Langohren und Federvieh im Scheinwerferlicht

Nicht nur Kinder bekommen große und leuchtende Augen, wenn der Kleintierzuchtverein Friedenfels ausstellt. Am Wochenende ist es wieder so weit. Bild: roh
Lokales
Friedenfels
05.11.2015
2
0
(roh) Das Zuchtjahr nähert sich dem Ende. Zeit also für die traditionelle, liebevoll und aufwendig gestaltete Lokalschau des Kleintierzuchtvereins Friedenfels, der am kommenden Wochenende einem breiten Publikum das Ergebnis der Nachzucht präsentieren möchte. Die Kleintierzüchter sind mit ihren Käfigen wieder in der Steinwaldhalle zu Gast. Sie ist geräumig und hat sich inzwischen bei Lokalschauen bewährt. Große Fenster schaffen gute Lichtverhältnisse, so dass sich Langohren und Federvieh ohne größere Anstrengungen für die Besucher ins beste Licht rücken lassen. Die Werbeschau in eigener Sache öffnet am Samstag, 7. November, um 14 Uhr und am Sonntag, 8. November, um 10 Uhr. Tierliebhaber bekommen fast 400 Tiere zu Gesicht: 130 prächtige Hasen und kuschelige Kaninchen in allen Variationen sowie 260 Tauben in vielfältigen Farbschlägen, Hühner, Gockel, Gänse und Ziergeflügel - alles gepflegte und bis aufs letzte Federchen herausgeputzte Rassetiere. Die Besucher werden viel Freude an den schönen Tieren, ihrer Vitalität und Ästhetik haben, versprechen die Organisatoren der Lokalschau. Eine reichhaltige Tombola mit vielen und wertvollen Preisen wartet auf Gewinner. Die Ausstellung schließt am Samstag um 16.30 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr. Beim Züchterabend am Samstag, Beginn 20 Uhr, im Gasthof "Goldener Engel" kommen Zuchtwarte, Ehrengäste und befreundete Vereine der Umgebung zu Wort. Im Mittelpunkt stehen die Ehrung der Vereinsmeister und die Preis- und Pokalverteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.