Mehr als 200 Besucher bei Frauenreuther Weinfest
Bis spät in die Nacht

Nicht nur die junge Generation feierte in der Cocktailbar der Schützenjugend - auch etwas "ältere Semester" wussten das Angebot zu schätzen. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
24.06.2015
8
0
Obwohl das Wetter alles andere als optimal war, lockte das Weinfest der Frauenreuther Schützen mehr als 200 Besucher an. Auf Weinfreunde wartete ein vielseitiges Angebot an schmackhaften Tropfen, dazu reichten die Schützen deftige Brotzeiten und warme Gerichte. Natürlich gab es alternativ auch Getränke wie Bier und Limo.

Romantische Atmosphäre

Als Renner entpuppte sich die Cocktailbar der Schützenjugend. An den zahlreichen Bartischen und Bänken, die abseits des mit Pavillons ausgestatteten Weingartens auf der Bogensportanlage aufgestellt waren, feierten vor allen die jüngeren Besucher. Doch auch von "älteren Semestern" erhielten die "Barkeeper" Daniel Kaßeckert und Uwe Haider viel Lob. Die romantische Atmosphäre unter den Lichtergirlanden und zwischen den Feuerkörben veranlasste viele Besucher, bis spät in die Nacht hinein sitzen zu bleiben.

Reißenden Absatz fanden die Lose. Die Vorsitzenden Edeltraud Kaßeckert und Reinhard Schwarz konnten am Ende Roman Pritzl, Helmut Radimerski, Manfred Krumholz und Erika Heider mit verschiedenen Preisen erfreuen. Verteilt wurden ein Fluggutschein, ein Bahnticket sowie diverse Weinkartons.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.