Menschliches im Vordergrund

Einen hohen Stellenwert haben Mitarbeiterehrungen bei den Friedenfelser Betrieben. Besitzer Eberhard Freiherr von Gemmingen Hornberg (links) und Geschäftsführer Thomas Schultes (rechts) dankten für die Treue (von links) Alexander Zeitler, Harald Müller, Hans Ransberger, Christian Zeitler und Alexander Michl. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
06.12.2014
14
0

Die Ehrungen waren Chefsache: Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg zeichnete jetzt treue Mitarbeiter der Friedenfelser Betriebe aus.

Wenn Chef und Geschäftsführer übereinstimmend Lobeshymnen für ihre Mitarbeiter preisen, dann ist dies ein Zeugnis guten Verstehens und großer gegenseitiger Wertschätzung. Bei einer Mitarbeiterehrung der Friedenfelser Betriebe in der Schloßschenke wurden diese Attribute eindrucksvoll bestätigt und in den Vordergrund gestellt.

Verständnis der Ehepartner

Geschäftsführer Thomas Schultes betonte eingangs, dass er die Ehrung bewusst nicht bei einer Weihnachtsfeier durchführen wollte. "Die lange Treue unserer Arbeitsjubilare zum Betrieb haben einen ehrenvollen Rahmen verdient. Wir sind stolz darauf, dass sich unsere Mitarbeiter 100-prozentig engagieren und großes Interesse für ihre Arbeit zeigen." In seinen Dank bezog der Geschäftsführer die Familien der Jubilare mit ein. "So etwas wird nicht vergessen und dafür und für das Verständnis eurer Ehepartner möchte ich mich ganz besonders bedanken", betonte Thomas Schultes mit Blick auf die mit eingeladenen Partner der Jubilare.

Eberhard Freiherr von Gemmingen Hornberg dankte in der Laudatio seinen langjährigen Mitarbeitern und würdigte die Arbeit der Jubilare. Diese sei von Qualität und Kontinuität in den Betrieben geprägt gewesen. "Das Menschliche wird bei uns weiterhin im Vordergrund stehen", freute sich der Besitzer der Betriebe über die künftige Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.