Rosige Aussichten im Pfarrgarten

Über 20 Pfarrhaushälterinnen aus der Region Wunsiedel, Marktredwitz und Weiden besuchten den Pfarrgarten von Ruhestandsgeistlichem Siegfried Wölfel (Neunter von links) und Schwester Annemarie (links). Sie staunten über die üppige Pracht der vielen Rosen. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
22.06.2015
6
0

Wo sonst Bienen schwärmen, drängten sich über 20 Pfarrhaushälterinnen. Herrliche Rosen in jedem Winkel. Der Friedenfelser Pfarrgarten begeisterte einmal mehr.

Die Gäste aus der Region Wunsiedel, Marktredwitz und Weiden staunten und schwärmten angesichts der Blütenpracht. Ruhestandsgeistlicher Siegfried Wölfel und Schwester Annemarie investieren dafür viel Zeit. Nicht unerwähnt ließ der Priester beim Rundgang durch den blühenden Pfarrgarten, dass viele der Rosen noch von seinem Freund und früheren Friedenfelser Geistlichen Klaus Haußmann stammen.

Wölfel und Pfarrhaushälterin Schwester Annemarie ist es eine Herzensangelegenheit, die rund 50 historischen Gartenrosen im Pfarrgarten weiterhin zu betreuen. Gleichwohl hätten sie das Rosensortiment von Pfarrer Klaus Haußmann erweitert und teils abgestorbene durch neue lang blühende Rosen ersetzt, so Siegfried Wölfel.

Der Ruhestandsgeistliche hatte zur Führung auch Pfarrbüroangestellte Lucia Schmidt eingeladen, die mit dem beliebten Hobby von Pfarrer Klaus Haußmann bestens vertraut ist. Lucia Schmidt konnte deshalb viel über die einzelnen Rosensorten erzählen und berichtete auch, mit welcher Hingabe Pfarrer Klaus Haußmann einst seinem Hobby frönte. Die Führungen waren gespickt mit fachkundigen Tipps. Zahlreiche Kletterrosen in Kombination mit Raritäten und verschiedenen Blumen beranken Hausfassade, Pergola und Spaliere. Angetan waren die Pfarrhaushälterinnen sowie einige Geistliche, die die Führung durch den Pfarrgarten ebenfalls erfreute, auch von der Architektur des Pfarrgebäudes und den angelegten Wegen und der Terrasse. Die teils stark gefüllten, intensiv und lieblich duftenden Blüten waren später auch am Kaffeetisch, den Schwester Annemarie für die Besucher vorbereitet hatte, Thema. Die hausgemachten Kuchenspezialitäten bekamen vielfaches Lob.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.