Sanierungen gehen ins Geld

Lokales
Friedenfels
24.04.2015
0
0

Kontinuierlich hat Friedenfels in den zurückliegenden Jahren Schulden abgebaut. Doch große Aufgaben stoppen nun den Trend, wie die Haushaltsberatung in der Gemeinderatssitzung zeigte.

Der Bau einer Kläranlage, die Anschaffung eines neuen Feuerwehrautos und Straßenbaumaßnahmen schlagen auf der Ausgabenseite des Erholungsorts zu Buche und erfordern in den nächsten Jahren finanzielles Kalkül. Kämmerer Bernhard Schmidt hatte das umfangreiche Zahlenwerk des Haushalts 2015 detailliert vor- und aufbereitet. Am Mittwochabend nahm er Änderungswünsche und Vorschläge der Gemeinderäte auf, bevor die Mehrheit dem Etat zustimmte. Nur die Freien Wähler verweigerten ihren "Segen".

Keine Kreditaufnahme

Der Verwaltungshaushalt schließt in Einnahmen und Ausgaben mit 2 067 400 Euro, der Vermögenshaushalt mit 491 450 Euro. Der Höchstbetrag der Kassenkredite wurde auf 300 000 Euro festgesetzt. Für Investitionen ist keine Kreditaufnahme vorgesehen. Sanierungsmaßnahmen bestimmen den Verwaltungshaushalt. Kämmerer Bernhard Schmidt listete 98 300 Euro für Renovierungsarbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen an gemeindlichen Gebäuden und Einrichtungen auf. Auf dem Katalog stehen Turnplatz, Rathaus, Freibad, Straßenbeleuchtung, Friedhof und Steinwaldhalle. Auf der Einnahmenseite nannte der Kämmerer die Einkommensteueranteile in Höhe von 438 850 Euro, Schlüsselzuweisungen von 525 700 Euro, eine Umsatzsteuerbeteiligung von 19 900 Euro, Gewerbesteuereinnahmen von 80 200 Euro, Grundsteuer B mit 107 000 sowie Grundsteuer A mit 13 700 Euro. Größte Ausgaben im Verwaltungshaushalt sind die Personalkosten mit 576 450 Euro sowie die Kreisumlage mit 439 900 Euro.

Zur Kenntnis nahm der Gemeinderat die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2014. Der Schuldenstand lag am Jahresende bei 943 730,89 Euro, was einer Pro-Kopf-Verschuldung von 740,76 Euro entspricht, informierte Bürgermeister Gottfried Härtl. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.