Schützenkönig fassungslos

Jasmin Stengl, Armin Seidel, Petra Bannert, Kurt Schramm und Patrick Stengl (vorne von links) repräsentieren 2015 als Schützenkönige die Frauenreuther Sportschützen. Als Ritter folgen ihnen (hinten von links) Wolfgang Schlicht, Carola Stengl, Edeltraud Kaßeckert, Bernhard Schultes, Ottmar Bannert, Adrian Käß und Nikolas Heider. Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
11.11.2014
27
0

Bis zur Siegerehrung kennen die Teilnehmer des Königsschießens ihr eigenes Ergebnis nicht. Nach der Schussabgabe fällt das Blatt sofort in einen Sammelschacht. Nun lüfteten die Sportleiter das Geheimnis ihrer Auswertung.

Die Frauenreuther Sportschützen haben seit Freitag neue Schützenkönige. Kurt Schramm, Petra Bannert, Patrick und Jasmin Stengl sowie Armin Seidel landeten Volltreffer und vertreten im Sportjahr 2015 den Verein bei offiziellen Anlässen.

Als lebendige Gemeinschaft für Jung und Alt präsentierten sich die Schützen im prall gefüllten Vereinsheim, sehr zur Freude der Vorsitzenden Edeltraud Kaßeckert. Das Königsschießen, das seit zehn Jahren nur noch an einem Schießabend veranstaltet wird, verzeichnet unter allen vereinsinternen Wettbewerben die größten Teilnehmerzahlen. Ein Grund dafür ist der von Sportleiter Bernhard Stock entwickelte und in Eigenregie gebaute Schützenstand.

41 Schützen versuchten in diesem Jahr ihr Glück mit dem Luftgewehr, 26 Personen bemühten sich um die Königswürde bei den Pistolenschützen. Stark besetzt war die Damenklasse mit 15 Starterinnen, bei den Herren traten 18 Aktive an. Bei den Schülern errang nach 2013 erneut Jasmin Stengl die Königswürde. In der Jugendklasse verteidigte Patrick Stengl vor Adrian Käß und Nicolas Heider seinen Titel.

Schützenliesl wurde nach 2009 erneut Petra Bannert, sie gewann vor Carola Stengl und Edeltraud Kaßeckert. Seinen Sieg nicht fassen konnte der neue Schützenkönig: Zum ersten Mal in seiner Schützenlaufbahn wurde Kurt Schramm zum Oberregenten ausgerufen. Auf den weiteren Plätzen folgten Bernhard Schultes und Ottmar Bannert.

Bei den Luftpistolenschützen errang Armin Seidel den Titel des Schützenkönigs, er gewann vor Wolfgang Schlicht und Petra Bannert.

Viel spontanen Beifall bekamen nach der Siegerehrung noch einmal der neue Schützenkönig Kurt Schramm und der neue Luftpistolenkönig Armin Seidel. Die Bekanntgabe ihrer freiwilligen Zuwendungen zur Siegesfeier in Form von Getränke- und Barspenden für die teilnehmenden Sportschützen sowie für die Jugendkasse brachte ihnen große Anerkennung.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.