"Sickera" gewinnen zum vierten Mal Friedenfelser Fußball-Ortsmeisterschaft

"Sickera" gewinnen zum vierten Mal Friedenfelser Fußball-Ortsmeisterschaft (bsc) Nach 2011, 2012 und 2014 dominierten die "Sickera" (vorne) erneut die Fußball-Ortsmeisterschaft des TSV Friedenfels. Bei der 37. Auflage des Turniers setzten sie sich gegen sechs Konkurrenten durch und holten damit den begehrten Wanderpokal. Dahinter folgten der "FC Bierrussia", die "Old Stars", die "Ballerinas", der IC Frauenreuth, "Lazio Koma" und "Fisherman and Friends". Die TSV-Sparte Fußball um Leiter Christian Härtl u
Lokales
Friedenfels
17.07.2015
10
0
Nach 2011, 2012 und 2014 dominierten die "Sickera" (vorne) erneut die Fußball-Ortsmeisterschaft des TSV Friedenfels. Bei der 37. Auflage des Turniers setzten sie sich gegen sechs Konkurrenten durch und holten damit den begehrten Wanderpokal. Dahinter folgten der "FC Bierrussia", die "Old Stars", die "Ballerinas", der IC Frauenreuth, "Lazio Koma" und "Fisherman and Friends". Die TSV-Sparte Fußball um Leiter Christian Härtl und Michael Kochs, Spartenkassier Marco Hoffmann sowie stellvertretenden TSV-Vorsitzenden Johannes Härtl hatte die Veranstaltung gut vorbereitet, so dass Spieler und Zuschauer einen unterhaltsamen und vergnüglichen Nachmittag erlebten. Viele Besucher zeigten sich angetan von dem Turnier und dem sportlichen Niveau der Teilnehmer. Bei der abendlichen Siegerehrung auf dem Vorplatz des Sportheims lobte Christian Härtl das Engagement aller Teams, in denen diesmal zahlreiche Spielerinnen mitwirkten. Weiter würdigte der Spartenleiter den Einsatz der vielen Helfer. Im Bild das Siegerteam zusammen mit den Vertretern der anderen Mannschaften, den TSV-Spartenleitern Michael Kochs und Christian Härtl (hinten rechts) sowie 2. Bürgermeister Oskar Schuster (links). Bild: bsc
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.