Spende von Kolpingsfamilie und Mütterverein

Johanna Schirdewahn (links) von "Asante" und Beatrix Kempf (Zweite von rechts) von "Stiftland-Sternenkinder" freuten sich riesig über die großzügige Spende von Kolpingsfamilie und Mütterverein Friedenfels. Die Vorsitzenden Reiner Gärtner (rechts) und Helmut Schaumberger (Zweiter von links) sowie Monika Seidel (Mitte) überreichten 1250 Euro. Beatrix Kempf verwendet das Geld für die Unterstützung von Familien mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen. Johanna Schirdewahn nutzt die Spende für das Frauenproj
Lokales
Friedenfels
31.12.2014
7
0
Mit einer Spende von 1250 Euro überraschten die Vorsitzenden Reiner Gärtner und Helmut Schaumberger von der Kolpingsfamilie Friedenfels sowie Monika Seidel, Vorsitzende des Müttervereins. Johanna Schirdewahn, zweite Vorsitzende des Vereins "Asante" zur Förderung von Schulkindern in Tiwi/Kenia, und Beatrix Kempf, Initiatorin und Palliativschwester von "Stiftland-Sternenkinder", dankten herzlich.

Bei der Spendenübergabe sagte Reiner Gärtner: "Getreu dem Motto ,Den Kindern Freude bringen und mit Spenden Bedürftigen helfen' haben wir uns entschlossen, den Erlös aus dem Nikolausdienst sowie aus den Vortrags- und Diskussionsabenden unserer Vereinigungen zu gleichen Teilen an Sie zu übergeben."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.