Steinwald-Raiffeisenbank verteilt Gewinnsparen-Erlös
Geldregen für engagierte Arbeit

Der Vorstand der Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald, Joachim Geyer (links), sowie die Geschäftsstellenleiter Stefan Bader, Rita Kunz und Bankmitarbeiterin Claudia Kraus (Zweiter, Dritte und Vierte von rechts) übergaben aus dem Erlös des Gewinnsparens Spenden an die Vereinsvertreter (von links) Hubert Schricker, Simone Käß, Helmut-Stefan Neugirg sowie Karin Krenkel (rechts) und Manuel Zeitler (vorne). Bild: bsc
Lokales
Friedenfels
30.11.2015
8
0
(bsc) Während der Sparwoche bringen Kinder alljährlich ihr Geld zur Bank und dürfen sich auf Geschenke freuen. Aber diesmal brachte die Sparwoche auch einen Geldregen - für sechs Vereine in der Region. 2050 Euro spendete die Zweigstelle der Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald an den Automobilclub Friedenfels (AC), die Sparte Laufen des TSV Friedenfels, den Kindergarten St. Josef Premenreuth, den TSV Reuth und die Freiwillige Feuerwehr Röthenbach.

Der Vorstand der Bank Joachim Geyer und Geschäftsstellenleiter Rita Kunz (Friedenfels) sowie Stefan Bader (Premenreuth) hatten anlässlich der Ausschüttung des Reinertrages aus dem Gewinnsparen Vereinsvertreter eingeladen. Bei der Feierstunde freuten sich Simone Käß (Vertreter des AC Friedenfels), Spartenleiter Manuel Zeitler von der Sparte Laufen des TSV, Kindergartenleiterin Karin Krenkel, Helmut-Stefan Neugirg vom TSV Reuth und der Vorsitzende der Feuerwehr Hubert Schricker.

Joachim Geyer, Vorstand der Raiffeisenbank, erklärte, dass die Spendenübergabe unter dem Motto "Aus der Region - für die Region" stehen würde. Die Geschäftsstellenleiter Rita Kunz und Stefan Bader überreichten die Spenden und würdigten das Engagement der Vereine.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.