Verspätete Osternester

Lokales
Friedenfels
15.04.2015
0
0
Ostern war schon einige Tage her, aber das tat der guten Stimmung beim Treffen der Seniorenvereinigung im Gasthaus Gleißner in Muckenthal keinen Abbruch. Noch mehr Besucher als sonst kamen bei frühlingshaftem Wetter für ein paar gemütliche Stunden zusammen.

Vorsitzender Erwin Bächer gratulierte zunächst den April-Geburtstagskindern und wünschte den Kranken gute Besserung. Danach stellte er einen Zeitungsbericht zur Diskussion, in dem Änderungen wie die beschrieben werden, kein Kreuz mehr in der Schule aufzuhängen, anstatt den Martinstag ein Lichterfest zu feiern und vieles mehr. Es sei traurig, wenn an der christlichen Tradition und ihren Werten gesägt werde, sagte Bächer.

Ruhestandspfarrer Siegfried Wölfel trug eine Geschichte vor, die unter die Haut ging. Sie handelte von einem 15-jährigen Mädchen, das an Leukämie starb. Auch an den Todestag von Dietrich Bonhoeffer vor 70 Jahren erinnerte der Geistliche. Zwei humorvolle Geschichten von Frieda Schraml heiterten die Anwesenden wieder auf. Auch der Osterhase besuchte die gesellige Runde. Jeder bekam ein Nestchen, schön eingepackt von Gertraud und Oskar Stock, denen der Vorsitzende dankte.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.