Viele Glückwünsche für Otto Höfer zum 80. Geburtstag

Viele Glückwünsche für Otto Höfer zum 80. Geburtstag (bsc) Seinen 80. Geburtstag feierte jetzt Otto Höfer (vorne, Zweiter von rechts) aus Voitenthan. Dazu gratulierten viele Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn und Vereinsvertreter. Den Anfang machten seine Ehefrau Anni (vorne, Zweite von links), die drei Kinder und die drei Enkelkinder Dagmar, Veronika und Christof (stehend, Mitte, von rechts). Bürgermeister Gottfried Härtl (stehend, links) und die beiden Priester Pfarrer Varghese Kanjamala (vorne li
Lokales
Friedenfels
04.03.2015
2
0
Seinen 80. Geburtstag feierte jetzt Otto Höfer (vorne, Zweiter von rechts) aus Voitenthan. Dazu gratulierten viele Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn und Vereinsvertreter. Den Anfang machten seine Ehefrau Anni (vorne, Zweite von links), die drei Kinder und die drei Enkelkinder Dagmar, Veronika und Christof (stehend, Mitte, von rechts). Bürgermeister Gottfried Härtl (stehend, links) und die beiden Priester Pfarrer Varghese Kanjamala (vorne links) und Pater Martin (vorne rechts) überbrachten die Glückwünsche der Markt- und der Pfarrgemeinde. Schwere Arbeit bestimmte stets das Leben des agilen Seniors. Auch heute noch unterstützt er eine Tochter und ihren Schwiegersohn in der Landwirtschaft und hilft seiner Ehefrau Anni in Haus, Hof und Garten. Über 50 Jahre lang unterstützte Höfer auch die katholische Kirchengemeinde. Jeweils in der Weihnachtszeit transportierte er mit weiteren Helfern aus dem Steinwald Christbäume zur Pfarrkirche Maria Immaculata. Auch der Transport des Holzes für das alljährliche Johannisfeuer in der Ortsmitte war für ihn stets eine Selbstverständlichkeit. Besonders liegt Otto Höfer jedoch die Imkerei am Herzen. Seit 60 Jahren gehört er dem Friedenfelser Imkerverein an. "Ein derartig langes Jubiläum haben nicht viele vorzuweisen", sagte auch 2. Vorsitzender Herbert Rohrer (stehend, rechts), der im Namen der Mitglieder weiterhin alles Gute und viel Freude mit den Bienenvölkern wünschte. Ebenfalls gratulierten die beiden Vorsitzenden der Kolpingsfamilie, Reiner Gärtner (stehend, Zweiter von rechts) und Helmut Schaumberger. Otto Höfer ist nicht nur langjähriges Mitglied, sondern auch treuer Teilnehmer der alljährlichen Kolpingausflüge. Bild: bsc
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.