Gemeinderat
Bald in der Denkmalliste

Politik
Friedenfels
23.09.2016
16
0

Älter als bisher angenommen ist das "Lehrerwohnhaus" am Kolpingplatz: Die ehemalige alte Schule wird künftig in der Denkmalliste vertrete sein. Darauf einigte sich jetzt der Gemeinderat.

Bürgermeister Gottfried Härtl wusste zu Beginn der jüngsten Sitzung von neuen Einzelheiten aus dem Staatsarchiv Amberg über das Gebäude. "Bis jetzt war man in der Gemeinde davon ausgegangen, dass das Gebäude um 1890 zweistöckig errichtet wurde. Doch nach den neuen Unterlagen wurde es bereits 1844 als einstöckiges Gebäude mit einem Schulraum errichtet.

Im allgemeinen Interesse


Als 1910 das jetzige Schulgebäude gebaut wurde, wurden in dem "Lehrerwohnhauses" Wohnungen für das Lehrpersonal geschaffen", so das Gemeindeoberhaupt. Den künftigen gesetzlichen Schutz konnten sich die Räte auch deshalb nicht entziehen, da das Gebäude die Voraussetzungen nach Artikel 1 des Denkmalschutzgesetzes erfüllt: "Denkmäler sind von Menschen geschaffene Sachen oder Teile aus vergangener Zeit, deren Erhaltung wegen ihrer geschichtlichen, künstlerischen, städtebaulichen, wissenschaftlichen oder volkskundlichen Bedeutung im Interesse der Allgemeinheit liegt."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.