OVL-Cup in Friedenfels
Ein wunderschönes Kompliment

Sport
Friedenfels
18.05.2016
186
0

Einige bleiben im Stau stecken. Die, die am Start waren, konnten dagegen richtig Gas geben. Der OVL-Cup in Friedenfels war wieder ein toller Erfolg.

"Der Friedenfelser OVL-Cup ist alljährlich mein liebster Lauf der ganzen Serie", sagte unmittelbar nach dem Zieleinlauf und noch außer Atem die Siegerin der Frauen, Tamara Kick von der DJK Weiden.

Ein Lob, das die Verantwortlichen der Sparte Laufen des TSV Friedenfels, Manuel Zeitler und Claudia Paukner, freute. Besonders die neue Streckenführung mit den längeren Strecken bei den Frauen (4700 Meter) und in der Männerklasse (8900 Meter) beeindruckten die 233 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Gemeldet waren für den Start über 250 Läufer und Läuferinnen. Zahlreichen Lauffreunden die aus südlicher Richtung den Steinwaldort ansteuerten, wurde jedoch am Freitagnachmittag die stundenlange Sperre nach einem Unfall auf der A 93 zwischen Luhe-Wildenau und Weiden zum Verhängnis. Sie schafften nach Auflösung des Staus nicht mehr die rechtzeitige Anreise in den Erholungsort.

Korbinian Schönberger vom SWC Regensburg/ASICS Frontrunner und die 20-jährige Tamara Kick von der DJK Weiden waren auf den langen Distanzen die diesjährigen Tagessieger. Auf den beiden weiteren begehrten Podestplätzen folgten bei den Herren der Vorjahreszweite Andreas Hecht und Daniel Michl, beide von der DJK Weiden. Bei den Damen sicherten sich Kerstin Schmidt vom Schützenverein "Edelweiß" Siegritz und Bianca Biesler vom Wintersportverein Nabburg, die weiteren Stockerlplätze. 38 Vereine waren am Start, der SV Plößberg stellte mit 50 Teilnehmern vor Gastgeber Friedenfels mit 43 und dem LLC Marathon Regensburg mit 23 Teilnehmern die stärkste Gruppe. Die heimlichen Stars und von den Zuschauern sowie den Eltern mit viel Beifall bedacht, waren jedoch am Freitag wieder einmal die 34 Nachwuchsläufer der Bambiniklasse. Auf der 500-Meter-Strecke, die nicht zur OVL-Cup-Wertung zählt, waren Felix Ziegler und Eva Ziegler vom SV Plößberg die Schnellsten.

500 Meter

Bambini weiblich: 1. Eva Ziegler, SV Plößberg, 01:26 Min.; 2. Luisa Kraus, SV Plößberg, 01:28; Bambini männlich: 1. Felix Ziegler, SV Plößberg, 01:25; 2. Jonas Schedl, SV Plößberg, 01:32

2000 Meter

M8: 1. Max Ziegler, SV Plößberg, 09:21; 2. Niklas Helgert, SV Plößberg, 10:47; W8: 1. Anna Müllner; TV Bechtsrieth, 10:45; 2. Paula Zölch, SV Plößberg, 11:02; M9: 1. Lukas Schedl, SV Plößberg, 08:18; 2. Louis Baierl, DJK Weiden, 08:30; W9: 1. Helene Schäfer, LLC Marathon Regensburg, 8:10; 2. Luna Rother, TV Bechtsrieth, 09:10

M10: 1. Luis Krug, TV Bechtsrieth, 08:35; 2. Jakob Breitner, TSV Friedenfels, 09:00; W10: 1. Melissa Kuhlendahl, ohne Verein, 08:41; 2. Rosina Ritzka, TV Vohenstrauß, 08:49; M11: 1. Vincent Schäfer, LLC Marathon Regensburg, 07:39; 2. Maximilian Bischof, TSV Friedenfels, 08:46; W11: 1. Magdalena Müller, SV Plößberg, 08:36; 2. Lea Argauer, TV Bechtsrieth, 08:59; M12: 1. Aaron Mutterer, DJK Weiden, 07:41; 2. Timo Höfer, TSV Friedenfels, 08:15; W12: 1. Lucy Pekarek, DJK Weiden, 08:22; 2. Anna Braun, DJK Weiden, 08:30; M13: 1. Bastian Fehr, SV Plößberg, 09:19; 2. Sebastian Dinkelmaier, TSV Detag Wernberg, 10:01; W13: 1. Andrea Pekarek, DJK Weiden, 08:00; 2. Hanna Haubner, SV Plößberg, 08:09

M14: 1. Fabian Matthes, Feuerwehr Thumsenreuth, 10:55; 2. Tobias Moller, Feuerwehr Thumsenreuth, 10:58; W14: 1. Melissa Wild,DJK Weiden, 09:05; 2. Barbara Giehl, TV Bechtsrieth, 11:26; M15: 1. Jonas Braun, DJK Weiden, 07:07; 2. Leon Puchinger, LLC Marathon Regensburg, 07:20; W15: 1. Vanessa Schwabl, TV Vohenstrauß, 07:57; 2. Larissa König, DJK Gleiritsch, 09:00

4700 Meter

Männer Hobby: 1. Werner Wildenauer, TSV Friedenfels, 20:32; 2. Andreas Kaßeckert, TSV Friedenfels, 20:36; U18 männlich: 1. Lukas Trisl, TSV Flossenbürg,17:26; 2. Ferdinand Tribula, LLC Marathon Regensburg, 18:08; U18 weiblich: 1. Lena Haubner, SV Plößberg, 24:56; 2. Laura Enslein, TSV Pleystein, 26:03

U20 männlich: 1. Daniel Kamenkovitch, LLC Marathon Regensburg, 19:51; 2. Lukas Dobner, TSV Pleystein, 21:31; U20 weiblich: 1. Pia Puchinger, LLC Marathon Regensburg, 24:36; 2. Nadine Pentner, TSV Flossenbürg, 26:52; Frauen: 1. Tamara Kick, DJK Weiden, 18:34; 2. Kerstin Schmid, Schützenverein Edelweiß Siegritz, 18:51; 3. Melanie Schultes, TSV Friedenfels, 21:00; W30: 1. Bianca Biesler, Wintersportverein Nabburg, 19:42; 2. Sandra Kochs,TSV Friedenfels, 21:00; 3. Kathrin Ziegler, SV Plößberg, 22:30; W35: 1. Sonja Pausch, Wintersportverein Nabburg, 20:39; 2. Doris Mark,TSV Friedenfels, 21:48; 3. Sonja Schön, TSV Pleystein, 24:37; W40: 1. Barbara Kaßeckert, TSV Friedenfels, 22:24; 2. Andrea Prem-Ritzka, TV Vohenstrauß, 22:44; 3. Susi Kroneder-Stoffl, LLC Marathon Regensburg, 23:09; W45: 1.Christina Schiffmann, TUS Mitterteich, 20:18; 2. Andrea Gollwitzer, SV Plößberg, 22:35; 3. Tina Bauer, DJK Falkenberg, 22:49; W50: 1. Ruth Gerl, SV Plößberg, 23:42; 2. Gabriele Norgauer, TSV Detag Wernberg, 25:00; 3. Sabine Hecht, SV Plößberg, 25:54; W55: 1. Monika Bauernfeind,TUS Mitterteich, 22:22; 2. Gudrun Völkl,TB Jahn Wiesau, 25:31; W70: 1. Anna Weigl, TST Ammerthal, 32:33

M60: 1. Ludwig Hecht, SV Pechbrunn, 22:02; 2. Anton Geiler, LLC Marathon Regensburg, 24:04; 3. Kurt Haindl, LLC Marathon Regensburg, 26:28; M65: 1. Jiri Kralovec, WSV Schönsee, 20:06; 2. Josef Spachtholz, DJK Gleiritsch, 21:52; 3. Hermann Lang, TSV Detag Wernberg, 24:41; M70: 1. Dieter Schuster, SpVgg SV Weiden, 22:33; Senioren M75: 1. Hans Martin Schirmer, TSV Detag Wernberg, 32:22

8900 Meter

Männer: 1. Swen Arnold, DJK Weiden, 31:55; 2. Sebastian Seidl, ohne Verein, 34:08; 3. Dominik Meyer, ohne Verein, 36:07; M30: 1. Korbinian Schönberger, SCW Regensburg - ASICS Frontrunner, 28:36; 2. Daniel Michl, DJK Weiden, 31:40; 3. Jens Gotthardt, SV Plößberg, 40:59; M35: 1. Andreas Hecht, DJK Weiden, 29:56; 2. Christian Winter, TSV Detag Wernberg, 32:56; 3. Marco Neubauer, SV Schönkirch, 36:49

M40: 1. Christian Liegl, TSV Detag Wernberg, 33:48; 2. Robert Janko, TSV Friedenfels, 37:00; 3. Josef Fröhlich, Turnschuh-Admins, 37:33; M45: 1. Franz Wolf, TV Vohenstrauß, 35:39; 2. Wolfgang Stoffl, LLC Marathon Regensburg, 38:38; 3. Manuel Jeltsch, STC Krummennaab, 38:51; M50: 1. Jürgen Steiner, DJK Weiden, 33:24; 2. Thomas Sturm, DJK Weiden, 34:58; 3. Lothar Müller, SV Plößberg, 36:54; M55: 1. Rudolf Schenk, DJK Weiden 36:03
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.