"Bewegter Waldspaziergang" gefällt Kindern und Eltern

Vermischtes
Friedenfels
28.06.2016
70
0

Es war ein Kindergartentag ganz nach dem Geschmack der Mädchen und Buben. Unter dem Motto "Mach mit - bleib fit" hatte das Kinderhaus die Kinder und Eltern zu einem "bewegten Waldspaziergang" eingeladen. Am Ende gab es ein Picknick auf dem Schusterberg. Kindergartenleiterin Nicole Lippert (hinten, Zweite von rechts) und ihr Personal bekamen fachmännische Unterstützung. Diplom-Oecotrophologin Kristina Heinzel-Neumann aus Erbendorf und Sozialpädagogin Andrea Kick aus Kemnath (hinten, Dritte und Zweite von links) gestalteten den Ausflug, der in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Tirschenreuth stattfand. Im Vordergrund stand die Freude an der Bewegung und an gesunder Ernährung. Ebenso im Blickpunkt: Hygiene, Unfallprävention, Verständnis für körperliche Zusammenhänge, soziale Unterstützung und Sinneserfahrungen. An verschiedenen Stationen entlang des Schusterbergweges hatten Andrea Kick und die Kinderpflegerinnen Margot Reni, Helga Trottmann und Marion Weiß sowie Erzieherin Carolina Gebhard zahlreiche Sportübungen und Spiele vorbereitet. Bereits die geforderten Aufwärmübungen an der ersten Station mit Waldtierbewegungen, Hoppeln und Haken schlagen wie ein Hase, Schleichen wie ein Fuchs, Springen wie ein Eichhörnchen oder Staksen wie ein junges Reh brachten viel Spaß. Auch das Überspringen des mittleren Grasstreifens entlang des Wanderwegs oder das Durchkriechen unter einer Absperrkette reizte vor allem die Jungen. Die Mädchen hatten viel Freude beim Führen mit verbundenen Augen um Hindernisse, beim Umarmen von Bäumen oder beim Ertasten von Naturmaterialien. An weiteren Stationen waren Bälle, Seile, Fliegenklatschen und Tücher für Spiele bereitgelegt. Die Zeit verging für die Kinder viel zu schnell. Am Ziel bei der Kriegerkapelle hatten die Kinder dann kräftigen Hunger. Ernährungsfachkraft Kristina Heinzel-Neumann hatte deshalb ein Büfett vorbereitet. Die leichten aber schmackhaften Frühstücksideen fanden bei Kindern und Eltern reißenden Absatz. "Wir müssen die Spiele und das Picknick unbedingt wiederholen", so der Tenor. Bild: bsc

Weitere Beiträge zu den Themen: Friedenfels (61)Kinderhaus Friedenfels (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.