Erstes Fest des Fischereivereins
Auftakt mit Teichnixe Lena Bächer

Die Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer (rechts) wünschte den Mitgliedern und den Vorsitzenden des neu gegründeten Fischereivereins, Manuel Zeitler (rechts), einen guten Start. Mit dem Fischerfest präsentierte sich der Verein erstmals der Öffentlichkeit. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
08.08.2016
292
0

Heiterkeit und beste Stimmung bei den Verantwortlichen wie bei den Besuchern: Das erste Fest des neu gegründeten Fischereivereins rund um den idyllischen Haferdeckweiher wurde ein voller Erfolg. Zum Auftakt kam sogar die Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer vorbei. Mit den Verantwortlichen des Fischereivereins Friedenfels stieß sie dabei auf ein gutes Gelingen an. Die Sonne lachte vom Himmel und die Botschafterin der heimischen Fischzucht feierte mit vielen Gästen bei einem lauschigen Sommerabend bis spät in die Nacht.

Finanzielle Hilfe


Nach einem guten Start am zweiten Veranstaltungstag vergraulten am Nachmittag Regenschauer zahlreiche Besucher. Wer in der angrenzenden Scheune keinen Platz mehr fand und keinen Regenschirm dabei hatte, nahm es aber gelassen. Viele Gäste versorgten sich rasch noch am ausgiebigen Büfett mit den leckeren Kuchen für die Kaffeezeit zu Hause und unterstützten so finanziell den jüngsten Friedenfelser Verein.

Am Abend fühlten sich die Plätze dann wieder zusehends und die Gäste ließen sich die schmackhaften Getränke, Brotzeiten und Fischspezialitäten bei Sonnenuntergang rund um den idyllischen See schmecken.

"Ein gutes Zeichen"


"Wie viele Personen auf dem Fest waren, können wir gar nicht genau sagen. Die angebotenen Plätze waren außerhalb der Regenschauer immer gut besetzt. Das ist doch ein gutes Zeichen", meinte Vereinsvorsitzender Manuel Zeitler, am Tag nach dem Fest beim Aufräumen. Eine Wiederholung des Festes ist deshalb im Veranstaltungskalender des Vereins im nächsten Jahr bereits vorgesehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.