Förderverein des TSV Friedenfels zieht hochzufrieden Bilanz
Damit es in der Jugend läuft

Zweiter Bürgermeister Oskar Schuster (links) und TSV-Vorsitzender Helmut Radimerski (rechts) dankten bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Vorsitzendem Karl Trottmann (Mitte) für das gezeigte Engagement. Der Förderverein habe zahlreiche Maßnahmen im Jugendbereich möglich gemacht. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
10.05.2016
24
0

Seit acht Jahren besteht der Förderverein des Turn- und Sportvereins Friedenfels. Bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim zog Vorsitzender Karl Trottmann eine positive Bilanz. Die Jugendarbeit im Turn- und Sportverein Friedenfels finanziell zu unterstützen, war stets das primäre Ziel, so der Vorsitzende. Karl Trottmann lobte zudem das außerordentliche Engagement und den Einsatz der Mitglieder. Den Vorsitzenden freute, dass bei gemeindlichen Veranstaltungen und Festlichkeiten immer wieder Fördervereinsmitglieder arbeiten und in den Verkaufsständen wirken. Weiter gestiegen sei die Mitgliederzahl. "Der Förderverein hat aktuell 53 Mitglieder. Das ist für einen kleinen Ort wie Friedenfels nicht schlecht." In den Genuss größerer Fördermittel kam 2015 die Jugendarbeit in den Sparten Fußball und Laufen. Dank sagte Trottmann den Vorstandskollegen, an der Spitze Hauptkassierin Alexandra Kaßeckert. Erwirtschaftet wurden die Einnahmen des Fördervereins durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Erlöse aus vereinsinternen Veranstaltungen, so der Vorsitzende. Viel Unterstützung erhielt der Förderverein erneut bei Geburtstagsbesuchen. Die Jubilare lobten die lebendige Jugendarbeit im TSV, die seit der Gründung des Fördervereins vor acht Jahren erheblich erweitert worden sei. Respekt für die geleistete Arbeit zollte auch der Vorsitzende des Hauptvereins TSV, Helmut Radimerski. "Zahlreiche finanzielle Maßnahmen wären ohne den Förderverein nicht möglich gewesen. Die 146 jugendlichen Mitglieder und Kinder in den sieben Sparten des Hauptvereins konnten noch besser gefördert werden." Zügig verlief die turnusgemäß anstehende Neuwahl. Vorsitzender Karl Trottmann und Kassier Alexandra Kaßeckert übernahmen erneut Verantwortung.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.