Frauenreuth holt den Pokal

Ottmar Bannert (links) von "Steinwaldia" Frauenreuth und Wolfgang Schmidt (rechts) von "Edelweiß" Siegritz bestritten ein außergewöhnliches Finalschießen beim elften Vergleichskampf der beiden Vereine. Neben dem Frauenreuther Mannschaftssieg war Ottmar Bannert auch in der Einzelwertung erfolgreich. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
05.10.2016
20
0

Seit geraumer Zeit bestehen freundschaftliche Bande zwischen den Frauenreuther Sportschützen und dem Schützenverein Siegritz. Einmal im Jahr aber treffen sich die Mitglieder beider Vereine zu einem spannenden Vergleich.

Freitag war es wieder einmal so weit. Rubber-Duck, Finn-Kubb, Fallscheibe und Historie lauteten die Wettbewerbe, die viel Abwechslung, Spaß und Gaudi an den einzelnen Stationen brachten. Mit einem Luftdruck-Schnellfeuergewehr, einer Holzbrett-Armbrust, einem Holzklotz und mit Wurfpfeilen mussten sich diesmal die Konkurrenten beweisen. Viele Helfer unterstützten das sportliche Spektakel. Neben Bernhard Stock waren Peter Kaßeckert, Daniel Kaßeckert, Elena Schlicht, Ottmar Bannert und Tamara Bannert an den Stationen im Freigelände und am Schießstand gefordert. Erika Heider und Carola Stengl hatten in der Küche viel zu tun und brachten den Festschmaus unter die 40 Wettkämpfer. Bei der Siegerehrung durften sich nach 2012 wieder einmal die Frauenreuther Sportschützen freuen: Sie gewannen den begehrten Wanderpokal und sicherten sich auch die Einzelwertung. Im Finale standen Ottmar Bannert von "Steinwaldia" Frauenreuth und Wolfgang Schmidt von "Edelweiß" Siegritz. Bereits der erste Durchgang mit der Holzbrett-Armbrust endete mit einem Sieg für Frauenreuth. Im zweiten Durchgang war Wolfgang Schmidt erneut dem Druck und den vielen Anfeuerungen der Zuschauer, die das Finale lautstark unterstützten, nicht mehr gewachsen. Zuvor noch von ihm verteufelt, begeisterte nämlich Ottmar Bannert mit dem Luftdruck-Schnellfeuergewehr: 64:54 Ringe spiegelten die Monitore.

Wurstpakete


Freudestrahlend erhielt Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert abschließend vom Vorsitzenden der SG "Edelweiß" Siegritz, Bernhard Wenning, den großen Wanderpokal, der an das alljährliche Spektakel erinnert. Die beiden Finalisten wurden mit je einem Wurstpaket belohnt. Zum Mannschaftssieg trugen Ottmar Bannert, Saskia Härtl, Carola Stengl, Adrian Käß, Doris Trottmann, Thomas Stengl, Dominik Stock, Nicolas Heider, Bernhard Stock und Reinhard Schwarz für "Steinwaldia" Frauenreuth bei. Bei "Edelweiß" Siegritz belegten die ersten zehn Wettbewerbsplätze Wolfgang Schmidt, Reiner Huff, Benjamin Wenning, Arthur Schlicht, Peter Bumke, Sieglinde Bumke, Jutta Schlicht, Christoph Häupler, Martin Häupler und Matthias Hirsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Steinwaldia Frauenreuth (1)Edelweiß Siegritz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.