Freiherr von Gemmingen-Hornberg spendet 8200 Euro
Dank an Gönner

Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg (links) unterstützt die heimische Feuerwehr mit 8200 Euro. Kommandant Christian Bischof (rechts) dankte für die großzügige Spende. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
16.02.2016
102
0

Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg ist Ehrenmitglied und unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Friedenfels. Er überreichte einen Scheck über 8200 Euro an Kommandant Christian Bischof.

"Ich hatte das Bedürfnis, der Feuerwehr zu helfen. Und es soll zugleich ein Dank sein für den steten Einsatz der Wehr bei den vielen Ereignissen der Friedenfelser Betriebe." Mit diesen Worten beschrieb Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg seine Beweggründe. Bei einer kleinen Feierstunde würdigte das Ehrenmitglied auch das große Engagement der Friedenfelser Wehr bei den zahlreichen Einsätzen bei weltlichen und kirchlichen Anlässen im Gemeindegebiet. "Keine Veranstaltung wäre ohne die Feuerwehr durchführbar", so Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg. Die Freude bei Kommandant Christian Bischof war groß.

Verwendet wird das Geld bei der Ausstattung des neuen Feuerwehrautos. Zum einen benötigt die Wehr ein Schaumlöschgerät für den Erstangriff bei Wohnungs-, Klein- und Entstehungsbränden sowie für Fahrzeugbrände und Nachlöscharbeiten. Zum anderen dient die Spende zur Anschaffung eines tragbaren Wasserwerfers. Mit einem entsprechenden Adapter kann dieser auch auf dem Fahrzeugdach montiert werden. Mit 5000 Litern in der Minute und einer Wurfweite von 60 Metern sei man da für viele Notfälle gerüstet, meinte der Kommandant. Christian Bischof dankte mit einem herzlichen "Vergelt's Gott".
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Friedenfels (6)Schaumlöschgerät (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.