Loni Dziajlo feiert 80. Geburtstag
Rüstige Jubilarin täglich auf Tour

Über viele Glückwünsche freute sich Loni Dziajlo (vorne, Mitte). Ein Anruf kam sogar aus Spanien; hier verbringt Enkel Julian die Osterferien in einem Fußballcamp. Im Bild (hinten von links) Peter Steinhauser und Ludwig Schultes von der Seniorenvereinigung, Bürgermeister Gottfried Härtl, Luci Schmidt vom Pfarrbüro und Schwiegersohn Uwe Heider sowie (vorne links) Pfarrer Joseph, Tochter Erika Heider und Enkelin Felicitas. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
26.03.2016
69
0

Die Schlange der Gratulanten schien kein Ende nehmen zu wollen. Loni Dziajlo, die im Kreise von Familie und Freunden ihren 80. Geburtstag feierte, freute sich über die vielen guten Wünsche. Bürgermeister Gottfried Härtl gratulierte im Namen des Erholungsortes und Pfarrer Joseph seitens der katholischen Pfarrgemeinde "Maria Immaculata".

Loni Dziajlo erblickte im Ortsteil Frauenreuth der Gemeinde Friedenfels das Licht der Welt. Sie blieb ihrem Heimatort stets treu, verbrachte hier ihre Kinder- und Jugendzeit und heiratete 1955 ihren Mann Wastl Dziajlo, mit dem sie sich im Ortsteil Frauenreuth ein Haus baute. Aus der Ehe gingen sieben Kinder hervor. Inzwischen hat sich die Familie um 13 Enkel vergrößert. Ehemann Wastl starb 2010. Langeweile kennt Loni Dziajlo nicht. Die Jubilarin legt am Tag rund zehn Kilometer zu Fuß zurück. "Mein Doktor hat gesagt, ich soll mich viel bewegen", erzählt die Jubilarin. Und das tut sie und geht deshalb fast täglich zweimal nach Friedenfels. Wann immer es möglich ist, besucht sie dabei das Grab von Ehemann Wastl auf dem Friedhof. Einkauf und Arztbesuche werden ebenfalls zu Fuß erledigt. "Nur bei schlechtem Wetter sind es schon mal etwas weniger Kilometer."

Nach den Hobbys gefragt, nennt die Jubilarin Haus und Garten sowie Lesen und das Stricken von Socken. Gerne unternimmt die rüstige Jubilarin aber auch Ausflüge und Reisen, zusammen mit ihren Kindern oder mit den Vereinen, in denen sie Mitglied ist. Zum Ehrentag kamen auch Abordnungen der Seniorenvereinigung, des Müttervereins und des VdK und wünschten viel Gesundheit und Gottes Segen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Friedenfels (61)Loni Dziajlo (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.