Pfarrfest rund ums Jugendheim gut besucht
Spiel und Spaß

Fest eingebunden in das Pfarrfest waren erstmals die "Lausbuben Gottes" der katholischen Pfarrgemeinde. Pater Martin (links), Pfarrer Joseph (Vierter von rechts) und der Sprecher des Pfarrgemeinderates, Carsten Klöble (hinten rechts), dankten den Buben und Mädchen für die breitgefächerte Unterstützung. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
19.05.2016
35
0

Obwohl wiederholt dunkle Wolken aufzogen und kühles Wetter herrschte, feierte die Pfarrgemeinde "Maria Immaculata" ein gut besuchtes Pfarrfest rund um das Jugendheim. Großen Spaß hatten Pfarrer Joseph, Pater Martin und der Pfarrgemeinderat am Nachmittag zusammen mit vielen Jugendlichen bei einem sportlich breitgefächerten Familienturnier. Bereits nach der Flurprozession am Pfingstmontag durch die Gemmingen-, Schönfuß- und Otto-Freundl-Straße kamen viele Besucher zum Mittagessen. Pfarrer Joseph würdigte neben dem guten Festbesuch besonders die Teilnahme an der Flurprozession und dankte den Helfern für den Aufbau und die Ausschmückung der drei Altäre entlang des Prozessionsweges. Nachmittags herrschte auf dem Rasen und unter der großen Terrasse des Jugendheims reges Treiben. Pfarrgemeinderatssprecher Carsten Klöble dankte den Ministranten, die neben dem Mütterverein und der Kolpingsfamilie für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Hoch im Kurs standen Kutschenfahrten, Schatzsuche, Kinderschminken, eine Hüpfburg sowie Spiele und Basteln. Gut besucht war das Kuchen- und Torten-Büfett der Pfarrei. Gefragt waren auch Bratwürste und Steaks. Der Erlös kommt der Pfarrgemeinde "Maria Immaculata" zugute.

Weitere Beiträge zu den Themen: Friedenfels (61)Pfarrfest Friedenfels (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.