Raiffeisenbank fördert Vereinsarbeit mit 2500 Euro

Vermischtes
Friedenfels
01.12.2016
52
0

Groß war die Freude dieser Tage bei sechs Vereinen über ein großzügiges vorweihnachtliches Geschenk. Insgesamt 2500 Euro spendete die Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald an den Förderverein Freibad Friedenfels, die Feuerwehr Friedenfels, die Feuerwehr Premenreuth, die Feuerwehr Reuth, die Schützengesellschaft Reuth und die Jugendblaskapelle Reuth. Bank-Vorstand Joachim Geyer (links) und die Geschäftsstellenleiter Rita Kunz (vorne rechts) aus Friedenfels sowie Stefan Bader aus Premenreuth (hinten, Zweiter von rechts) hatten zur Ausschüttung des Reinertrages aus dem Gewinnsparen die Verantwortlichen und Vertreter der Vereine eingeladen. Bei der kleinen Feierstunde im Foyer der Bank freuten sich Lisa Rauh und Thomas Fleischmann als Vertreter des Fördervereins Freibad Friedenfels, Jürgen Kraus von der Feuerwehr Friedenfels, Stefan Schödel und Josef Trottmann von der Feuerwehr Premenreuth, Christian Böhm und Uli Stengl von der Feuerwehr Reuth, Barbara Zimmerer von der Schützengesellschaft Reuth sowie Manfred Schweimer und Willi Weiß von der Jugendblaskapelle Reuth. Die Grüße der Geschäftsleitung der Raiffeisenbank überbrachte Vorstand Joachim Geyer. Er beglückwünschte die Vereinsvertreter, hörte sich bei einem lockeren Gespräch auch deren Sorgen und Nöte an. Auch erinnerte Joachim Geyer, dass in der Friedenfelser Zweigstelle im Zuge der Ausschüttung kürzlich ein Auto an eine Gewinnerin übergeben werden konnte. Die Geschäftsstellenleiter Rita Kunz und Stefan Bader überreichten abschließend die Spenden und würdigten bei der Übergabe das Engagement der Vereine. Hervorgehoben wurden bei allen Vereinen die engagierte Jugendarbeit und das aktive Vereinsleben. Bild: bsc

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.